chat social music video phone_yellow lte_yellow upgrade_yellow phone_red lte_red upgrade_red phone_gradient lte_gradient upgrade_gradient RG RG SP GU RG RG ST EWE Logo EWE Logo EWE Logo - mobile active Input Search Icon Input Phone header-burger header-burger-white header-close header-close header-close--black mobile-menu-logout mobile-menu-logout icon-info-circle Input Search Icon Mobile Input Search White Mein EWE Mein EWE white Mein EWE Mobile Webmail Webmail white Icon Service Icon Menu Service Icon Menu Service Icon Arrow Right Icon Check Icon Check White Icon Facebook Icon Twitter Icon Instagram Icon Youtube Icon Play Store Icon Logo Apple Icon Strom Icon Erdgas Icon DSL Icon Mobil Icon User Icon Offers Close Icon Download Cat Icon Download Icon Safety Icon FAQ Mail Icon FAQ Cloud Icon Arrow Down Icon Arrow Up Icon Answer Calc with Handy Calc with Handy Breadcrumb home Icon boxes check Icon boxes group Icon boxes phone Icon boxes question Icon boxes 1 Icon boxes 2 Icon boxes 3 Icon disturber credit Icon disturber piggy Icon disturber screen icon-rate-calc-person icon-rate-calc-person--active icon-rate-calc-couple transform="translate(.667)"> icon-rate-calc-couple--active icon-rate-calc-small-family icon-rate-calc-small-family--active icon-rate-calc-big-family icon-rate-calc-big-family--active icon-rate-calc-house icon-rate-calc-house--active icon-check-blue icon-specs-device icon-specs-display icon-specs-cam icon-specs-storage icon-plandetails-internet icon-plandetails-device icon-plandetails-phone icon-plandetails-vodafone icon-plandetails-sms icon-plandetails-plus css-login-energie css-login-tele css-login-mail ctabox-check css-contracts-overview css-change-password css-change-userdata css-change-payment css-meterreading-add css-payment-calc css-payment-edit css-strom css-gas css-wasser css-abwasser css-waermeplus css-trio css-contract-check css-contract-warning css-plus-circle css-plus-close icon-filter icon-file-new icon-file-lock icon-file-warning icon-downloadspeed icon-uploadspeed icon-phonelines icon-pagination-left icon-pagination-right icon-service-strom icon-service-erdgas icon-service-dsl icon-service-locate icon-service-route icon-service-events icon-service-servicepoint icon-service-hotspot icon-service-retailer icon-service-install icon-service-etank icon-business strom-icon pen mobilfunk lock home group erdgas-icon email dsl dots down lupe check-copy user-cricle-tke arrow_down_grey arrow_down_grey bank attention arrow-up-dark arrow-right-dark icon-home-tke phone water electricity gas heat sepa-info sepa-mandate SP
Fragen aufgetaucht? – Hier gibt's die Antworten.

FAQ rund um Anwendungen für Ihr Zuhause

Ob Sie Fragen zu EWE smart living, EWE TV oder Trinkwasser haben: Hier finden Sie mit wenigen Klicks die Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um Produkte und Anwendungen für Ihr Zuhause.

Zu welchem Themenbereich haben Sie eine Frage?
EWE smart living: Allgemein
Frage: Wie ist die App aufgebaut?
Antwort:

Beim Starten der EWE smart living App (nach der Ersteinrichtung) gelangen Sie automatisch in die Übersicht „Szenarien“. Durch die untere Menüleiste finden Sie in drei weitere Übersichten: „Geräte“, „Räume“ und „Benachrichtigungen“.
Zudem gelangen Sie über das linke obere Icon (die drei Striche) in das Menü.
Oben rechts ist ein kleiner Stift in einem Kreis abgebildet. Über diesen gelangen Sie in den Bearbeitungsmodus, so dass Sie die Inhalte der aktuellen Seite bearbeiten können.

Frage: Wie kann ich das Hintergrundbild meiner App ändern?
Antwort:

Durch das Tippen auf das Menü-Icon (oben links) öffnet sich das Menü. Unter dem Menüpunkt „Einstellungen“ finden Sie die „Darstellungsoptionen“. Tippen Sie darauf, gelangen Sie auf die Seite „Darstellungsoptionen“. Durch weiteren Tipp auf den Bereich „Hintergrundbild“ bekommen Sie eine Auswahl verschiedener Bilder. Sie haben hier auch die Möglichkeit ein eigenes Foto aufzunehmen bzw. auszuwählen (Tipp auf „Fotos“).

Frage: Wie kann ich meine Heimatadresse ändern?
Antwort:

Durch das Tippen auf das Menü-Icon (oben links) öffnet sich das Menü. Unter dem Menüpunkt „Heimatadresse“ sehen Sie Ihre aktuelle Adresse. Diese können Sie mit Hilfe des Stift-Buttons (oben rechts) ändern.

Frage: Wie kann ich mein Passwort ändern?
Antwort:

Durch das Tippen auf das Menü-Icon (oben links) öffnet sich das Menü. Unter dem Menüpunkt „Benutzerkonto“ finden Sie den Button „Passwort ändern“. Tippen Sie darauf und Sie können das alte Passwort gegen ein neues Passwort tauschen.

Frage: Wie kann ich mein Passwort zurücksetzen
Antwort:

Um das Passwort der EWE smart living App zurückzusetzen, müssen Sie die App starten oder sich ggf. in der App abmelden und die App neu starten (Menü – Einstellungen - Benutzerkonto). Sie gelangen auf den Anmeldescreen. Dort finden Sie die Frage „Passwort vergessen?“. Durch Tipp darauf gelangen Sie in eine Übersicht, in der Sie die E-Mail-Adresse eingeben, mit der Sie bei EWE smart living registriert sind. Anschließend tippen Sie auf „Neues Passwort anfordern“ und Sie erhalten eine E-Mail mit einer entsprechenden Anleitung.

Frage: Wie kann ich mich aus der App abmelden?
Antwort:

Durch das Tippen auf das Menü-Icon (oben links) öffnet sich das Menü. Unter dem Menüpunkt „Einstellungen“ gelangen Sie in das „Benutzerkonto“, dort finden Sie den Button „Abmelden“.

Frage: Wo werden meinen Daten gespeichert?
Antwort:

Die zu synchronisierenden Daten (z. B. eingerichtete Szenarien und Räume) werden im TÜV-zertifizierten Rechenzentrum der EWE TEL GmbH in Oldenburg gespeichert.

Frage: Warum möchte die App auf die Standortbestimmung meines Smartphones zugreifen?
Antwort:

Die Standortbestimmung wird dann notwendig, wenn Sie die voreingestellten Szenarien „Willkommen Zuhause“ und „Unterwegs“, sowie das Wetter-Widget nutzen möchten.

Frage: Was ist Z-Wave?
Antwort:

Z-Wave ist ein drahtloser Kommunikationsstandard, der von der Firma Sigma Designs und der Z-Wave Alliance für die Heim-Automation entwickelt wurde. Die Funkkommunikation ist optimiert auf geringen Energieverbrauch und hohe Kommunikationssicherheit. Alle über Z-Wave kommunizierenden Geräte sind grundsätzlich miteinander kompatibel.

Alle mit dem Stromnetz verbundenen Geräte sind ständig funkaktiv und dienen daher auch als Repeater (Zwischenstecker). Batteriebetriebene Sensoren und Aktoren sind meist inaktiv und wachen periodisch auf, um Kommandos zu empfangen und entgegenzunehmen.

Frage: Wie hoch ist die Reichweite von Z-Wave Geräten?
Antwort:

Die Z-Wave-Funktechnik verwendet ein niedrigeres Frequenzband als z.B. WLAN, so dass dicke Wände und Decken besser durchdrungen werden können und keine Störeinflüsse mit WLAN auftreten. Optimalen Empfang für alle Geräte im Haus erreichen Sie mit einer „mittigen“ Platzierung der  Zentrale. Innerhalb von geschlossenen Gebäuden ist eine Reichweite von bis zu 30 Metern möglich (je nach Gerät, Platzierung und Beschaffenheit des Hauses). Darüber hinaus arbeiten alle Geräte, die direkt mit dem Stromnetz verbunden sind, als Repeater – so beispielsweise der Zwischenstecker. Das bedeutet: Sie verstärken das Funksignal automatisch.

Frage: Wie lange ist die Batterielaufzeit der Z-Wave-Geräte?
Antwort:

Die Geräte werden mit handelsüblichen Batterien betrieben, die sich im Lieferumfang befinden. Die Batterien halten je nach Gerät und Verwendung durchschnittlich bis zu zwei Jahre. Bitte setzen Sie nur konventionelle Batterien und keine Akkus ein.

Frage: Wie viele Z-Wave-Geräte können gleichzeitig verwendet werden?
Antwort:

Das System kann maximal 232 Geräte in einer Installation verwalten. So können selbst größere Häuser aufwendig automatisiert werden.

Frage: Kann ich mit der App auch Z-Wave-Geräte verwenden die nicht von EWE stammen?
Antwort:

Es können die für EWE smart living freigegeben Geräte mit der Zentrale verbunden werden. Diese finden Sie z. B. in der App im Menu unter „Neues Gerät hinzufügen“. Es werden Zug um Zug weitere Z-Wave-Geräte dem Portfolio hinzugefügt. Um zu gewährleisten, dass diese einwandfrei funktionieren, müssen wir vorab die entsprechenden Funktionalitäten prüfen.

Frage: Welche Geräte kann ich derzeit in der EWE smart living App verwenden?
Antwort:

Folgende Geräte können Sie derzeit in der EWE smart living App verwenden:
devolo Home Control Heizkörperthermostat
devolo Home Control Schalt- und Messsteckdose
devolo Home Control Tür-/ Fensterkontakt

devolo Home Control Bewegungsmelder
devolo Home Control Funkschalter

devolo Home Control Fernbedienung
devolo Home Control Rauchmelder

devolo Home Control Raumthermostat

WLAN-Kamera innen (D-Link DCS-2132L)
WLAN-Kamera außen (D-Link DCS-2330L)
Fibaro Wassermelder
devolo Wassermelder

Frage: Wie kann ich einen EWE smart living Baustein auf Werkseinstellungen zurücksetzen?
Antwort:

Um einen EWE smart living Baustein auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, tippen Sie im Menü der EWE smart living App auf „Hilfe“. Unter „Geräteinformationen“ finden Sie zu jedem Baustein eine detaillierte Anleitung, die das Zurücksetzen Schritt für Schritt beschreibt.

Frage: Kann ich einen WLAN-Repeater in Verbindung mit EWE smart living benutzen?
Antwort:

Die meisten EWE smart living Bausteine kommunizieren untereinander über Z-Wave, so dass die Verwendung eines Repeaters keinen Einfluss auf diese hat. Sollten Sie jedoch eine WLAN Kamera in Benutzung haben, achten Sie bitte darauf, dass ein vorhandener Stromsparmodus des Repeaters ausgeschaltet ist. Durch einen Stromsparmodus des Repeaters kann es zu Ausfällen der WLAN-Kamera und der damit verbundenen Szenarien kommen.

Frage: Bekomme ich eine monatliche Rechnung für EWE smart living?
Antwort:

Eine Rechnung wird ihnen monatlich per E-Mail zugesandt. In der Rechnung sind sowohl alle Produkte aufgelistet als auch der fällige Rechnungsbetrag. Zusätzlich werden Sie darüber informiert wann und von welchem Konto der Rechnungsbetrag eingezogen wird.

EWE smart living: Szenarien
Frage: Was kann ich auf der Szenarioübersicht sehen und machen?
Antwort:

Auf der Szenarioübersicht werden grundsätzlich das Wetter-Widget und alle Szenarien angezeigt, die in der EWE smart living App angelegt sind. Manche Szenarien können zudem von dort direkt ausgelöst werden („Panikfunktion“, „Gute Nacht“, „Unterwegs“ und „Willkommen Zuhause“).

Frage: Wie kann ich die Szenarioübersicht bearbeiten?
Antwort:

Über den Button „Alle Szenarien“ können Sie festlegen welche angelegten Szenarien, Systemszenarien oder ob das Wetter-Widget in der Szenarioübersicht dargestellt werden sollen. Außerdem können Sie die Szenarien in dieser Ansicht aktiv oder passiv schalten. Nur ein aktives Szenario wird auch automatisch ausgelöst.

Zusätzlich können Sie die Szenarioübersicht über den Stift-Button oben rechts bearbeiten. Sie können Szenario-Icons vergrößern, verkleinert oder an eine andere Stelle verschieben. Durch Tipp auf das Haken-Symbol werden die Änderungen gespeichert.

Frage: Wie kann ich die Szenarioübersicht aktualisieren?
Antwort:

Sie aktualisieren die Szenarioübersicht durch Herunterziehen der Szenarioübersicht („Pull to Refresh“).

Frage: Wie füge ich ein Szenario hinzu?
Antwort:

Durch das Tippen auf das Menü-Icon (oben links) öffnet sich das Menü. Unter dem Menüpunkt „Neues Szenario hinzufügen“ gelangen Sie in die Übersicht der acht voreingestellten Szenarien und das „Eigene Szenario“. Wählen Sie einfach das passende für Sie aus.

Frage: Wie lege ich ein voreingestelltes Szenario an?
Antwort:

Durch das Tippen auf das Menü-Icon (oben links) öffnet sich das Menü. Unter dem Menüpunkt „Neues Szenario hinzufügen“ gelangen Sie in die Übersicht der acht voreingestellten Szenarien und das „Eigene Szenario“. Wählen Sie einfach das passende für Sie aus. Im Fall der voreingestellten Szenarien ist in einer einfachen Ansicht bereits eine mögliche Konfiguration vorausgefüllt.

Die im jeweiligen Szenario voreingestellt zu schaltenden Geräte können Sie hier auf Wunsch auch entfernen und dafür andere Geräte hinzufügen.

Zudem können Sie auswählen, welche Endgeräte (Smartphones und/oder Tablets) bei Auslösen des Szenarios benachrichtigt werden sollen.

Für umfangreichere Bearbeitungsmöglichkeiten der voreingestellten Szenarien befindet sich im unteren Bereich der einfachen Ansicht der Button „Normale Ansicht“. Durch Tipp darauf und Bestätigung des folgenden Pop-Ups mit „OK“, gelangen Sie in die normale Ansicht und können hier die voreingestellten Regeln des jeweiligen Szenarios nach eigenen Wünschen bearbeiten.

Frage: Wie lege ich ein eigenes Szenario an?
Antwort:

Durch das Tippen auf das Menü-Icon (oben links) öffnet sich das Menü. Unter dem Menüpunkt „Neues Szenario hinzufügen“ gelangen Sie in die Übersicht der acht voreingestellten Szenarien und das „Eigene Szenario“. Wählen Sie „Eigenes Szenario einrichten“. Es öffnet sich die Einrichtungsmaske des eigenen Szenarios.
Hier können Sie zunächst den Szenarionamen anlegen und das Icon ändern.
Im Folgenden legen Sie die erste Regel Ihres eigenen Szenarios, durch Tipp auf das Plus-Icon und die Auswahl „Regel 1“, an.
Vergeben Sie einen Regelnamen.
Darunter legen Sie Ihre Regeln nach dem „Wenn..., dann… - Prinzip“ an.

Der erste Schritt des „Wenn…“ stellt den Auslöser des Szenarios dar. Durch Tipp auf das Plus-Icon in der Auslöser-Zeile erscheint die Auswahl der möglichen Auslöser inkl. deren Erklärungen: Standort, Niemand Zuhause, Geräte, Zeit, Aktivität und Sonnenstand.
Durch einen Tipp auf das dortige Plus-Icon wählen Sie den Auslöser aus.
Nun leitet Sie die App durch die weiteren Schritte zum Anlegen des Auslösers.

Im zweiten Punkt der Einrichtungsmaske können Sie eine Bedingung für den Auslöser angelegen, falls der Auslöser nach Ihren eigenen Wünschen eingeschränkt werden soll.

Im dritten Punkt legen Sie den Gerätestatus fest („…, dann…“), den das gewünschte Gerät annehmen soll, wenn der Auslöser auslöst. So können Sie z.B. einstellen, dass bei Auslösung des Szenarios ein Zwischenstecker und/oder ein Heizkörperthermostat geschaltet wird.

Im vierten Punkt können Sie bestimmen, ob und welche Endgeräte (Smartphones und/oder Tablets) benachrichtigt werden sollen, wenn das Szenario ausgelöst wird.

Nun kann die erste Regel gespeichert werden.
Es besteht die Möglichkeit noch weitere Regeln hinzuzufügen oder das Szenario zu speichern (Button „Szenario speichern“) oder zu verwerfen (Button „Szenario löschen“).

Frage: Wie kann ich bereits angelegte Szenarien bearbeiten
Antwort:

Über den Stift-Button auf der Szenarioübersicht (oben rechts) gelangen Sie in den Bearbeitungsmodus. In jeder Kachel erscheint links ein Regler-Icon und ein Icon für die Veränderung der Größe der Kachel. Durch einen Tipp auf das Regler-Icon wird das Szenario geöffnet und Sie können die Einstellungen verändern.

Frage: Wie entferne ich ein Szenario?
Antwort:

Über den Stift-Button auf der Szenarioübersicht (oben rechts) gelangen Sie in den Bearbeitungsmodus. In jeder Kachel erscheint links ein Regler-Icon und ein Icon für die Veränderung der Größe der Kachel. Durch einen Tipp auf das Regler-Icon wird das Szenario geöffnet und es erscheint unten ein roter Button „Szenario löschen“. Durch einen Tipp darauf erscheint ein Pop-Up, das Sie mit „Löschen“ bestätigen müssen.

Frage: Was muss ich bei der Nutzung der standortbasierten Auslöser beachten?
Antwort:

Bei der Nutzung der Szenarien „Willkommen Zuhause“ und „Unterwegs“, sowie eigenen Szenarien mit den Auslösern „Standort“ oder „Niemand Zuhause“ ist es für die Standortbestimmung hilfreich, wenn Sie zu jedem Standort ein passendes WLAN-Netzwerk hinzufügen, mit welchem sich Ihr Endgerät verbindet, sobald Sie den Standort betreten (wenn Sie einen Standort zu einem Szenario hinzufügen, können Sie dort ein Netzwerk hinterlegen – für neue und bestehende Standorte. Zu Ihrem Standort „Zuhause“ können Sie ein Netzwerk über diesen Weg hinzufügen: Menü – Einstellungen - Heimatadresse). Zudem muss in den Einstellungen Ihres Smartphones zugelassen sein, dass Apps GPS zur Standortbestimmung nutzen dürfen.

Frage: Kann ich Szenarien auch von unterwegs aus erstellen und bearbeiten?
Antwort:
Egal ob Sie Zuhause, im Büro oder in der Bahn sitzen, Szenarien können Sie jederzeit von überall erstellen oder bearbeiten. Einzige Voraussetzung ist eine stabile Internetverbindung.
EWE smart living: Geräte
Frage: Was kann ich auf der Geräteübersicht sehen und machen?
Antwort:

Die Geräteübersicht zeigt alle mit der Zentrale gekoppelten Geräte. Unter dem Namen des jeweiligen Geräts wird auch der Raum angezeigt, dem das Gerät zugeordnet ist. Zudem wird jedes Geräte-Icon in der jeweiligen Farbe seines Raumes dargestellt.

Es werden die Zustände der Geräte angezeigt:

  • Zwischenstecker (an/aus)
  • Tür-/Fensterkontakt (offen/zu)
  • Heizkörperthermostat (aktuelle Temperatur [oberer Wert] / Zieltemperatur [unterer Wert])
     

Tippen Sie auf das Geräte-Icon

  • Sie lösen eine Aktion aus (z. B. Zwischenstecker wird ein- oder ausgeschaltet),
  • Sie können Einstellungen vornehmen (z. B. Temperatur des Heizkörpers verändern),
  • Ihnen werden Informationen zu dem Gerät angezeigt (z. B. Funkschalter, Bewegungsmelder, Tür-/Fensterkontakt)

Durch Tipp auf „Alle Geräte“ gelangen Sie in eine Listenansicht der Geräte, die dort nach Gerätegruppen sortiert sind.

Frage: Wie kann ich die Geräteübersicht aktualisieren?
Antwort:

Sie aktualisieren die Geräteübersicht durch Herunterziehen der Geräteübersicht („Pull to Refresh“).

Frage: Wie füge ich ein Gerät hinzu?
Antwort:

Durch das Tippen auf das Menü-Icon (oben links) öffnet sich das Menü. Unter dem Menüpunkt „Neues Gerät hinzufügen“ gelangen Sie in die Übersicht der Kategorien, in die die Geräte sortiert sind:

  • Zwischenstecker
  • Sensor (Tür-/Fensterkontakt, Bewegungsmelder oder Wassermelder)
  • Thermostat (Heizkörperthermostat)
  • Schalter (Funkschalter, Fernbedienung)
  • Kamera (innen und außen)

Wählen Sie zuerst eine Kategorie und anschließend das gewünscht Gerät aus. Daraufhin gelangen Sie in die geführte Geräteinstallation, die Sie ganz einfach durch die komplette Installation des Gerätes führt.

Frage: Wie füge ich ein Paket hinzu?
Antwort:

Durch das Tippen auf das Menü-Icon (oben links) öffnet sich das Menü. Unter dem Menüpunkt „Neues Paket hinzufügen“ gelangen Sie in die Übersicht der möglichen Pakete. Wählen Sie das gewünschte Paket aus. Der Einrichtungsassistent der Geräte und Szenarien leiten durch die weiteren Schritte (Geräte und Szenarien hinzufügen).

Frage: Wie kann ich Geräte bearbeiten?
Antwort:

Über den Stift-Button auf der Geräteübersicht (oben rechts) gelangen Sie in den Bearbeitungsmodus. Wählen Sie das zu bearbeitende Gerät aus (aus Geräte- werden Regler-Icons).

Durch Tipp auf das Foto-Symbol können Sie ein gespeichertes Foto auswählen oder ein neues erstellen. Dieses wird dem Gerät zugeordnet und in der Geräteübersicht anstelle des Geräte-Icons angezeigt.

In diesem Screen können Sie zudem den Gerätename und den zugeordneten Raum ändern. Dabei können Sie über diesen Weg auch einen neuen Raum angelegen.

Durch Tipp auf das Haken-Symbol (oben rechts) speichern Sie die Änderungen.

In diesem Bearbeitungsscreen bekommen Sie außerdem angezeigt, in welchen Szenarien das Gerät verwendet wird.

Letztlich können Sie das Gerät in dieser Ansicht auch entfernen, indem Sie den unteren roten Button („Gerät entfernen“) antippen. Bestätigen Sie die Abfrage („Entfernen“), gelangen Sie in die Deinstallationsanleitung. (Siehe auch „Wie entferne ich ein Gerät“).

Frage: Wie entferne ich ein Gerät?
Antwort:

Um ein Gerät zu entfernen, müssen Sie zunächst in der Geräteübersicht in den Bearbeitungsmodus (Stift-Button oben rechts). Dadurch werden aus den Geräte-Icons Regler-Icons. Wählen Sie das Gerät aus, das entfernt werden soll. Im folgenden Bearbeitungsscreen erscheint ganz unten der rote Button „Gerät entfernen“. Tippen Sie auf den Button und es erscheint ein Pop-Up welches Sie mit „Entfernen“ bestätigen müssen. Sie werden in die Deinstallationsanleitung geführt und können das Gerät einfach entfernen.

EWE smart living: Sprachassistenten
Frage: Warum erkennt Amazon Alexa meine Sprachbefehle nicht?
Antwort:

Damit Amazon Alexa Ihre Sprachbefehle erkennen kann, dürfen diese nicht mehrfach vergeben werden und nur aus Buchstaben, Leerzeichen und Zahlen bestehen. Dabei müssen Buchstaben und Zahlen mit einem Leerzeichen voneinander getrennt werden.

Frage: Welche Sprachassistenten kann ich mit EWE smart living verbinden?
Antwort:

EWE smart living  kann mit Amazon Alexa verbunden werden.

Frage: Wie kann ich die Sprachbefehle für Amazon Alexa anpassen
Antwort:

Um die Sprachbefehle für Ihrer EWE smart living Geräte anzupassen,  tippen Sie im Menü der EWE smart living App auf „Sprachbefehle“. Hier können Sie den aufgelisteten Geräten Sprachbefehle zuordnen. Diese dürfen sich von den Gerätenamen unterscheiden. Die Rahmenbedingungen für die Sprachbefehle finden Sie unter „Warum erkennt Amazon Alexa meine Sprachbefehle nicht?“.

Nach jeder Anpassung sollten Sie Ihre EWE smart living Geräte in der Amazon Alexa App aktualisieren, um die Änderung zu beschleunigen. Dazu gehen Sie in der Amazon Alexa App in die Smart Home Geräteansicht und tippen auf „Suche“.

Frage: Wie verbinde ich Amazon Alexa mit EWE smart living?
Antwort:

Um Amazon Alexa mit EWE smart living zu verbinden, öffnen Sie die Amazon Alexa App. Tippen Sie dort im Menü auf „Skills“, suchen Sie EWE smart living und installieren diesen Skill. Nach der Installation werden Sie dazu aufgefordert, Ihre EWE smart living Zugangsdaten einzugeben. Tippen Sie im Anschluss in der der Smart Home Geräteansicht auf „Suchen“, um ihre EWE smart living Geräte hinzuzufügen. Die Sprachbefehle für Ihre Geräte können Sie in der EWE smart living App anpassen.

EWE smart living: Zentrale
Frage: Was kann den reibungslosen Betrieb der Zentrale stören?
Antwort:
Überhitzungsgefahr

Die Zentrale sollten Sie nur an Plätzen aufstellen, die eine ausreichende Belüftung gewährleisten. Die Schlitze und Öffnungen der Zentrale dienen der Belüftung.

  • Decken Sie die Zentrale bei Betrieb nicht ab
  • Stellen Sie keine Gegenstände auf die Zentrale
  • Stecken Sie keine Gegenstände in die Öffnungen der Zentrale
  • Die Zentrale darf nicht in direkter Nähe einer offenen Flamme (z. B. Kaminfeuer oder Kerze) aufgestellt werden
  • Die Zentrale darf nicht direkter Wärmestrahlung ausgesetzt werden (z. B. Heizkörper oder Sonneneinstrahlung)
     
Dämpfungsfaktoren

Schließen Sie Dämpfungsfaktoren soweit wie möglich aus, um eine bestmögliche Funkreichweite für die Zentrale zu erreichen. Mögliche Dämpfungsfaktoren sind z.B. vor dem Gerät stehende: 

  • Möbel
  • Pflanzen
  • Gegenstände aus Metall
     
Störquellen

Schließen Sie Dämpfungsfaktoren soweit wie möglich aus, um eine bestmögliche Funkreichweite für die Zentrale zu erreichen.
Störquellen können vor allem elektrische Geräte (z. B. Mikrowelle oder Computer) sein. Hier wird ein Mindestabstand von 50 cm empfohlen.

Frage: Warum sollte ich die Zentrale nicht eigenmächtig zurücksetzen?
Antwort:

Wenn die Zentrale eigenmächtig zurückgesetzt wird, werden alle Geräte entfernt und die Einstellungen gehen verloren. Aus diesem Grund sollten Sie das Zurücksetzen der Zentrale immer nur mit Absprache des Supports durchführen.

EWE smart living: Zwischenstecker
Frage: Was sind die technischen Daten des Zwischensteckers?
Antwort:

Die Ausgangsleistung an der integrierten Steckdose beträgt 13 A / 3000W.
Die Fehlerrate bei einer Leistungsmessung von 5 bis 40W beträgt ± 3W und bei einer Leistungsmessung von 40 bis 3150W ± 5%.
Die Strom- und Leistungsaufnahme beträgt 0,48W (typisch).
Der Zwischenstecker ist als mit dem Stromnetz verbundenes Gerät ständig funkaktiv und dient daher auch als Repeater.

Frage: Welche Informationen liefert der Zwischenstecker?
Antwort:

Der Zwischenstecker zeigt in der EWE smart living App an, ob er ein- oder ausgeschaltet ist. Diese Information kann in der Geräteübersicht direkt unter dem Icon des Zwischensteckers abgelesen werden.

Zudem zeigt der Zwischenstecker die aktuelle Stromleistung des angeschlossen Elektrogerätes an. Zu dieser Information gelangt man über die Geräteübersicht, dann Tipp auf „Alle Geräte“ und danach auf „Zwischenstecker“. Rechts unter dem Ein- und Ausschalte-Hebel wird die aktuelle Stromleistung angezeigt.

Des Weiteren liefert der Zwischenstecker seinen Verbrauch in den Bereich „Auswertungen“ der App. Hier ist der Verbrauch über eine zeitliche Darstellung angezeigt (Menü - Auswertungen).

Wird der Zwischenstecker aus der Steckdose gezogen, verliert er seine gespeicherten Werte.

Frage: Was bedeuten die LED-Signale des Zwischensteckers?
Antwort:

Der Zwischenstecker verfügt über eine Taste mit roter LED-Leuchte, die

  • beim Hinzufügen/Deinstallieren blinkt.
  • leuchtet, wenn der Zwischenstecker eingeschaltet ist.
Frage: Wie setze ich den Zwischenstecker zurück auf die Werkseinstellungen?
Antwort:

Um den Zwischenstecker auf Werkseinstellung zurückzusetzen, müssen Sie die Taste des Zwischensteckers 4 Mal innerhalb von 2 Sekunden drücken. Halten Sie den Taster beim 4. Mal so lange gedrückt bis die rote LED erlischt (ca. 5 Sekunden). Wenn der Vorgang erfolgreich war, beginnt die LED zu blinken und signalisiert so, dass sie zum erneuten Koppeln bereit ist.

EWE smart living: Heizkörperthermostat
Frage: Was sind die technischen Daten des Heizkörperthermostats?
Antwort:

Das Heizkörperthermostat verfügt über ein digitales Display mit beleuchtetem Hintergrund und diesen drei Tasten:

  • ∧ = Temperatur runter (0,5 Grad)
  • ∨ = Temperatur rauf (0,5 Grad)
  • o = Funktionstaste

 

Im Lieferumfang enthalten sind zudem zwei Batterien (1,5V AA).

Der einstellbare Temperaturbereich beträgt  4° bis 28°C.

Die Verwendung des Heizkörperthermostats wird ausschließlich für Wohnräume empfohlen.

Das Heizkörperthermostat reagiert auf offene Fenster, auch wenn noch kein entsprechendes Szenario angelegt ist: Bei starkem Temperaturabfall wird das Thermostat für 30 Minuten geschlossen.

 

Weitere technische Daten:

  • Mechanische Belastbarkeit: 70 N (max. Druck vom Ventil)
  • Max. Wassertemperatur: 90 °C
  • Bewegungsart: linear
  • Spindelbewegung: 2–3 mm am Ventil (1 mm/s)
  • Max. Verlängerung: 4,5 mm
  • Messfrequenz: Temperaturmessung jede Minute
  • Temperaturbereich Transport: -20 bis 65 °C
Frage: Kann ich das Heizkörperthermostat auch für meine Fußbodenheizung verwenden?
Antwort:

Nein. Das Heizkörperthermostat ist nicht für Fußbodenheizungen geeignet.

Frage: Welche Informationen liefert das Heizkörperthermostat?
Antwort:

Bei Betätigen der Temperaturtasten übermittelt das Heizungsthermostat die eingestellte Zieltemperatur an die EWE smart living App. Zudem werden auch die aktuelle Temperatur und der Batteriestatus mitgemeldet.

Des Weiteren werden die aktuelle und die Zieltemperatur, sowie der Batteriestatus automatisch alle fünf Minuten an die EWE smart living App gemeldet.

Außerdem liefert das Heizkörperthermostat die Temperaturmessungen in den Bereich „Auswertungen“ der App. Hier ist die Temperatur über eine zeitliche Darstellung angezeigt (Menü - Auswertungen).

 

Frage: Wie lange kann es dauern bis die Wunschtemperatur von der App an das Heizungsthermostat übermittelt wird?
Antwort:

Geben Sie eine neue Wunschtemperatur über die EWE smart living App ein (in der Geräteübersicht auf das Icon des Heizkörperthermostats tippen, gewünschte Temperatur eingeben und „Speichern“ drücken), kann die Übermittlung dieses Temperaturwerts an das EWE smart living Heizkörperthermostat bis zu fünf Minuten dauern. Drücken Sie eine der Temperaturtasten direkt am Heizkörperthermostat wird die Wunschtemperatur sofort erkannt.

Frage: Wie kann ich die voreingestellten Temperaturwerte für die Status „warm“ und „kalt“ ändern?
Antwort:

Durch das Tippen auf das Menü-Icon (oben links) öffnet sich das Menü. Unter dem Menüpunkt „Einstellungen“ finden Sie „Globale Einstellungen“. Tippen Sie darauf, gelangen Sie auf die Seite „Globale Einstellungen“. Dort können Sie die Temperaturwerte für „warm“ und „kalt“ ändern. Tippen Sie auf den jeweiligen Button (roter Button für „warm“ und blauer Button für „kalt) gelangen Sie in die Temperaturauswahl, die mit „Speichern“ bestätigt werden muss.

Frage: Wie kann ich die Batterie des Heizkörperthermostats wechseln?
Antwort:

Um die Batterie des Heizkörperthermostats zu wechseln, drehen Sie das Thermostat an dem Ventil (ohne es abzuschrauben), so dass die Batterieabdeckung oben ist. Nehmen Sie diese ab und entnehmen Sie die darunterliegenden Batterien.
Legen Sie die neuen Batterien in der korrekten Position (siehe Markierung im Batteriefach) in das Heizkörperthermostat ein.
Achten Sie beim Einlegen der Batterien auf die korrekte Polung. Ein falscher Gebrauch der Batterien kann das Gerät beschädigen.
Haben Sie die Batterien korrekt eingesetzt, blinkt das M-Symbol auf dem Display.Bringen Sie die Batterieabdeckung wieder an.
Drehen Sie das Thermostat wieder mit der Batterieabdeckung nach unten.

Das Thermostat muss nicht aus der App oder den Szenarien entfernt werden.

Frage: Welche Batterien muss ich für das Heizkörperthermostat verwenden?
Antwort:

Das Heizkörperthermostat verwendet handelsübliche Alkaline AA-Batterien.

Frage: Darf ich wiederaufladbare Batterien für das Heizkörperthermostat verwenden?
Antwort:

Wiederaufladbare Batterien dürfen für das Heizkörperthermostat nicht verwendet werden

Frage: Wie setze ich das Heizkörperthermostat zurück auf die Werksteinstellungen?
Antwort:

Um das Heizkörperthermostat auf Werkseinstellung zurückzusetzen, müssen Sie die Batterieabdeckung abnehmen und die darunterliegenden Batterien entnehmen.

Anschließend müssen Sie die Batterien wieder in der korrekten Position (siehe Markierung im Batteriefach) in das Gerät eingelegen, wobei Sie den mittleren Knopf (Funktionstaste) gedrückt gehalten müssen bis Sie alle Symbole auf dem Display sehen (ca. fünf Sekunden). Das Heizkörperthermostat ist nun wieder auf die Werkseinstellung zurückgesetzt und befindet sich im Montagemodus.

Frage: Wie sollte das Heizkörperthermostat demontiert werden?
Antwort:

Nutzen Sie für ihr Heizkörperthermostat den schmalen Adapterring, können Sie es gegen den Uhrzeigersinn drehen um es von ihrer Heizung zu entfernen. Sollten Sie das Heizkörperthermostat mit dem breiten Adapterring verwendet haben, nutzen Sie für das Entfernen den mitgelieferten Inbusschlüssel. Um das Thermostat vom Ventil zu lösen drehen sie die Schraube des Adapters gegen den Uhrzeigersinn so weit heraus, dass sich das Thermostat herunternehmen lässt.
Um den Adapterring von dem Thermostat zu lösen, drehen sie diesen mit leichtem Druck gegen den Uhrzeigersinn bis er einrastet. Erhöhen Sie nun den Druck und drehen den Adapterring weiter gegen den Uhrzeigersinn um diesen vom Thermostat zu trennen.

EWE smart living: Tür-/Fenster-Kontakt
Frage: Was sind die technischen Daten des Tür-/Fensterkontakts?
Antwort:

Der Tür-/Fensterkontakt hat eine Reichweite von bis zu 20 m.

Der Tür-/Fensterkontakt verfügt auf der Rückseite über einen Taster, der zum Koppeln und Entkoppeln des Gerätes benötigt wird.

Zudem befindet sich auf der Vorderseite eine rote LED-Leuchte, die 

  • aufleuchtet bei Öffnen und Schließen der Tür / des Fensters
  • blinkt beim Koppeln/Entkoppeln
  • blinkt bei schwachem Batteriestatus

Zudem misst der Tür-/Fensterkontakt die Temperatur des Raumes, in dem er angebracht wurde (zwischen -10 und 70°C).

Frage: Wie sollte der Tür-/Fensterkontakt angebracht werden?
Antwort:

Für die Anbringung des Tür-/Fensterkontakts wird eine Höhe von 1,60m empfohlen. Er ist auf dem gewünschten Tür- bzw. Fensterrahmen anzubringen und sollte nicht in Richtung eines Fensters oder/und des Sonnenlichts zeigen. Zudem darf der Tür-/Fensterkontakt keiner Hitze ausgesetzt werden (z.B. an Heizungen oder Klimaanlagen).
Sowohl der Tür-/Fensterkontakt als auch der zugehörige Magnet verfügt mittig über Einkerbungen auf der Seite des Geräts. Der Magnet sollte auf der gewünschten Tür bzw. dem gewünschten Fenster so angebracht werden, dass seine Einkerbung auf Höhe der des Tür-/Fensterkontaktes liegt. Die Distanz zwischen beiden sollte maximal 2cm betragen.

Frage: Welche Informationen liefert der Tür-/Fensterkontakt?
Antwort:

Bei Öffnen oder Schließen der Tür bzw. des Fensters  wird der Magnet vom Tür-/Fensterkontakt entfernt und übermittelt diese Information („offen“ oder „zu“) an die EWE smart living App, die dann in der Geräteübersicht unter dem Icon des Tür-/Fensterkontaktes angezeigt wird.

Zudem werden in diesen Fällen auch Temperatur, Helligkeit und Batteriestatus an die EWE smart living App gemeldet. All diese Informationen werden durch Tipp auf das Icon des Tür-/Fensterkontakts in der Geräteübersicht angezeigt.

Zusätzlich übermittelt der Tür-/Fensterkontakt alle 6 Stunden Status, Temperatur, Helligkeit und Batteriestatus.

Außerdem liefert der Tür-/Fensterkontakt die Temperaturmessungen in den Bereich „Auswertungen“ der App. Hier ist die Temperatur über eine zeitliche Darstellung angezeigt (Menü - Auswertungen).

Frage: Welche Batterie muss ich für den Tür-/Fensterkontakt verwenden?
Antwort:

Für den Tür-/Fensterkontakt wird eine CR 123A 3V Batterie benötigt.

Frage: Kann ich wiederaufladbare Batterien für den Tür-/Fensterkontakt verwenden?
Antwort:

Wiederaufladbare Batterien dürfen für den Tür-/Fensterkontakt nicht verwendet werden.

Frage: Wie kann ich die Batterie des Tür-/Fensterkontakts wechseln?
Antwort:

Um die Batterie des Tür-/Fensterkontakts auszuwechseln, müssen Sie die Ober- und Unterschalen des Sensors voneinander lösen, indem Sie die Lasche nach unten drücken, um die Gehäuseschalen (von oben nach unten) zu entriegeln. Entfernen Sie anschließend die alte Batterie und legen Sie die neue Batterie in der korrekten Position in das Gerät ein.

Achten Sie beim Einlegen der Batterie auf die korrekte Polung. Ein falscher Gebrauch der Batterie kann das Gerät beschädigen.

Das Gehäuse des Tür-/Fensterkontakts wird wieder geschlossen, indem Sie zuerst das untere Ende der Oberschale in die dafür vorgesehene Nut der Unterschale stecken und anschließend die ganze Oberschale bis zum Einrasten wieder auf die Unterschale.

Der Tür-/Fensterkontakt muss nicht aus der App oder den Szenarien entfernt werden.

Frage: Wie setze ich den Tür-/Fensterkontakt zurück auf Werkseinstellungen?
Antwort:

Um den Tür-/Fensterkontakt auf Werkseinstellung zurückzusetzen, müssen Sie den Taster auf der Rückseite 4 Mal innerhalb von 1,5 Sekunden drücken. Halten Sie den Taster beim 4. Mal so lange gedrückt bis die rote LED erlischt (ca. 3 Sekunden).

EWE smart living: Bewegungsmelder
Frage: Was sind die technischen Daten des Bewegungsmelders?
Antwort:

Der Bewegungsmelder hat eine Reichweite von bis zu 20m und den Sensortyp „PIR“ (Passiv Infrarot).

Der Bewegungsmelder verfügt auf der Rückseite über einen Taster, der zum Koppeln und Entkoppeln des Gerätes benötigt wird.

Zudem befindet sich auf der Vorderseite eine rote LED-Leuchte, die

  • aufleuchtet, wenn der Bewegungsmelder eine Bewegung registriert
  • blinkt beim Koppeln/Entkoppeln
  • blinkt bei schwachem Batteriestatus

Zudem misst der Bewegungsmelder sowohl die Temperatur des Raumes, in dem er angebracht wurde (zwischen -10 und 70°C), als auch die Helligkeit (0 – 500 lx).

Die Bewegungserkennung beträgt bei einem Winkel von 0° 8 bis 10m und bei einem Winkel von 90° 6 bis 8m.

Frage: Wie sollte der Bewegungsmelder angebracht werden?
Antwort:

Für die Anbringung des Bewegungsmelders wird eine Höhe von 1,60m empfohlen.
Der Bewegungsmelder sollte auf einer ebenen, glatten Fläche angebracht werden, damit der schwarze Taster auf der Rückseite des Geräts im montierten Zustand eingedrückt wird.

Frage: Welche Informationen liefert der Bewegungsmelder?
Antwort:

Sobald der Bewegungsmelder eine Bewegung registriert, meldet er diese an die EWE smart living App.
Zudem werden in diesem Fall auch Temperatur, Helligkeit und Batteriestatus an die EWE smart living App gemeldet. Diese Informationen werden alle 15 Minuten vom Gerät an die EWE smart living App übermittelt. All diese Informationen werden durch einen Tipp auf das Icon des Bewegungsmelders in der Geräteübersicht angezeigt.
Zusätzlich übermittelt der Bewegungsmelder alle 6 Stunden Status, Temperatur, Helligkeit und Batteriestatus.

Außerdem liefert der Bewegungsmelder die Temperaturmessungen in den Bereich „Auswertungen“ der App. Hier ist die Temperatur über eine zeitliche Darstellung angezeigt (Menü - Auswertungen).

Frage: Welche Batterie muss ich für den Bewegungsmelder verwenden?
Antwort:

Für den Bewegungsmelder wird eine handelsübliche CR123(A) Lithium-Batterie benötigt.

Frage: Kann ich wiederaufladbare Batterien für den Bewegungsmelder verwenden?
Antwort:

Wiederaufladbare Batterien dürfen für den Bewegungsmelder nicht verwendet werden.

Frage: Wie kann ich die Batterie des Bewegungsmelders wechseln?
Antwort:

Um die Batterie des Bewegungsmelders auszuwechseln, müssen Sie die Ober- und Unterschalen des Sensors voneinander lösen, indem Sie die Lasche nach unten drücken, um die Gehäuseschalen (von oben nach unten) zu entriegeln. Entfernen Sie anschließend die alte Batterie und legen Sie die neue Batterie in der korrekten Position in das Gerät ein.
Achten Sie beim Einlegen der Batterie auf die korrekte Polung. Ein falscher Gebrauch der Batterie kann das Gerät beschädigen.
Das Gehäuse des Bewegungsmelders wird wieder geschlossen, indem Sie zuerst das untere Ende der Oberschale in die dafür vorgesehene Nut der Unterschale stecken und anschließend die ganze Oberschale bis zum Einrasten wieder auf die Unterschale.

Der Bewegungsmelder muss nicht aus der App oder den Szenarien entfernt werden.

Frage: Wie setze ich den Bewegungsmelder zurück auf Werkseinstellungen?
Antwort:

Um den Bewegungsmelder auf Werkseinstellung zurückzusetzen, müssen Sie den Taster auf der Rückseite 4 Mal innerhalb von 1,5 Sekunden drücken. Halten Sie den Taster beim 4. Mal so lange gedrückt bis die rote LED erlischt (ca. 3 Sekunden).

EWE smart living: Funkschalter
Frage: Was sind die technischen Daten des Funkschalters?
Antwort:

Der Funkschalter verfügt über eine LED-Leuchte (rot / grün) und vier Tasten. Dabei kann er mit einer Doppelwippe oder mit einer Einzelwippe bestückt werden. Im letzteren Fall stehen dann nur noch zwei Tasten zur Verfügung.

Frage: Worauf muss ich bei der Montage der Schalterwippen achten?
Antwort:

Damit die Tastenzuordnung (1-2-3-4) korrekt ist, muss bei der Montage die Markierung („TOP“) auf der Platine für die korrekte Montagerichtung nach oben zeigen.

Frage: Was meldet der Funkschalter?
Antwort:

Durch das Drücken einer Taste übermittelt der Funkschalter das Auslösen des Tastendruck an die EWE smart living App.

Frage: Welche Batterie muss ich für den Funkschalter verwenden?
Antwort:

Für den Funkschalter wird eine handelsübliche CR2032-Batterie (Knopfzelle) benötigt.

Frage: Kann ich wiederaufladbare Batterien für den Funkschalter verwenden?
Antwort:

Wiederaufladbare Batterien dürfen für den Funkschalter nicht verwendet werden.

Frage: Wie kann ich die Batterie des Funkschalters wechseln?
Antwort:

Um die Batterie des Funkschalters zu wechseln, müssen Sie die Einzel- oder Doppelwippe entfernen.
Ziehen Sie anschließend die Batteriehalterung nach oben und entnehmen Sie die alte Batterie.
Legen Sie die neue Batterie in der korrekten Position ein. Die Beschriftung der Plus-Seite muss dabei nach oben zeigen.
Achten Sie beim Einlegen der Batterie auf die korrekte Position. Ein falscher Gebrauch der Batterie kann das Gerät beschädigen.
Die Einzel- oder Doppelwippe müssen Sie anschließend wieder auf den Funkschalter stecken.
Der Funkschalter muss nicht aus der App oder den Szenarien entfernt werden.

Frage: Wie kann ich den Funkschalter zurücksetzen auf Werkseinstellungen?
Antwort:

Um den Funkschalter auf Werkseinstellung zurückzusetzen, halten Sie alle 4 Knöpfe gedrückt bis die LED grün blinkt. Anschließend drücken sie einmal die Taste 3 (unten links). Die grüne LED über dem „TOP“-Zeichen sollte nun schneller blinken. Danach halten Sie Taste 4 (unten rechts) mindestens 10 Sekunden gedrückt, bis die rote LED dauerhaft leuchtet.

Hinweis: Bevor die LED dauerhaft leuchtet, blinkt sie rot und grün.

Der Funkschalter ist nun auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.

EWE smart living: Fernbedienung
Frage: Was sind die technischen Daten der Fernbedienung?
Antwort:

Die Fernbedienung verfügt über eine LED (rot/grün) und vier Tasten, welche frei konfiguriert werden können. Die Fernbedienung lässt sich z. B. an einen Schlüsselbund anbringen.

Frage: Welche Informationen meldet die Fernbedienung?
Antwort:

Durch das Drücken einer Taste übermittelt die Fernbedienung das Auslösen des Tastendrucks an die EWE smart living App.

Frage: Welche Batterie muss für die Fernbedienung verwendet werden?
Antwort:

Für die devolo Fernbedienung wird eine handelsübliche CR2032-Batterie (Knopfzelle) benötigt.

Frage: Kann ich wiederaufladbare Batterien für die Fernbedienung verwenden?
Antwort:

Wiederaufladbare Batterien dürfen für die devolo Fernbedienung nicht verwendet werden.

Frage: Wie kann ich die Batterie der Fernbedienung wechseln?
Antwort:

Um die Batterie der Fernbedienung zu wechseln, lösen Sie die Schrauben auf der Rückseite der Fernbedienung. Trennen Sie die vordere und die hintere Seite der Fernbedienung voneinander und entnehmen Sie die Platine. Entnehmen Sie die Batterie unter der silbernen Abdeckung und tauschen Sie diese durch eine neue Batterie aus. Anschließend legen Sie die Platine wie entnommen in den unteren Teil der Fernbedienung und verbinden die beiden Teile wieder mit den Schrauben.

Die Fernbedienung muss nicht aus der App oder den Szenarien entfernt werden.

Frage: Wie setze ich die Fernbedienung auf Werkseinstellungen zurück?
Antwort:

Um die Fernbedienung auf Werkseinstellung zurückzusetzen, halten Sie alle 4 Knöpfe gedrückt bis die LED grün blinkt. Anschließend drücken sie einmal die Taste 3 (unten links). Die grüne LED über dem „TOP“-Zeichen sollte nun schneller blinken. Danach halten Sie Taste 4 (unten rechts) mindestens 10 Sekunden gedrückt, bis die rote LED erlischt.

Hinweis: Bevor die LED erlischt, blinkt sie rot und grün.

Die Fernbedienung ist nun auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.

EWE smart living: Rauchmelder
Frage: Was sind die technischen Daten des Rauchmelders?
Antwort:

Der Rauchmelder verfügt über eine Sirene, welche in einer Lautstärke von 85dB/3m alarmiert.

Frage: Welche Information meldet der Rauchmelder?
Antwort:

Der Rauchmelder meldet sich akustisch bei erkanntem Rauch. Zusätzlich kann eine Benachrichtigung über die smart living App an ein gewünschtes Smartphone oder eine E-Mail-Adresse verschickt werden.

Frage: Welche Batterien müssen für den Rauchmelder verwendet werden?
Antwort:

Für den Rauchmelder wird eine CR 123A 3V Batterie benötigt.

Frage: Kann ich wiederaufladbare Batterien für den Rauchmelder verwenden?
Antwort:

Wiederaufladbare Batterien dürfen für den Rauchmelder nicht verwendet werden.

Frage: Wie setze ich den Rauchmelder zurück auf Werkseinstellungen?
Antwort:

Der Rauchmelder lässt sich nur in Absprache mit dem Support auf Werkseinstellung zurücksetzen.

EWE smart living: Raumthermostat
Frage: Was sind die technischen Daten des Raumthermostates?
Antwort:

Der Raumthermostat verfügt über ein Display, auf welchem die eingestellte Temperatur angezeigt wird. Um das Display befindet sich ein Ring, welcher zwei Taster zum Verstellen der Temperatur darstellt. Mit dem Raumthermostat lassen sich über die Tasten mehrere Heizkörperthermostate gleichzeitig einstellen.

Frage: Welche Informationen liefert der Raumthermostat?
Antwort:

Bei Betätigen der Temperaturtasten übermittelt der Raumthermostat die eingestellte Zieltemperatur an die verbunden Heizkörperthermostate. Zudem werden auch die aktuelle Temperatur und der Batteriestatus mitgemeldet.

Außerdem liefert der Raumthermostat die Temperaturmessungen in den Bereich „Auswertungen“ der App. Hier ist die Temperatur über eine zeitliche Darstellung angezeigt (Menü - Auswertungen).

Frage: Warum wird die Temperatur, die ich für den Raumthermostat einstelle, nicht an meinen Heizkörperthermostaten übernommen?
Antwort:

Wenn Sie in Ihrer EWE smart living App oder über Amazon Alexa die Temperatur des Raumthermostaten verändern, kann es bis zu 15 Minuten dauern, bis die Temperatur am Heizkörperthermostat übernommen wird.

Frage: Welche Batterien müssen für den Raumthermostat verwendet werden?
Antwort:

Für den Raumthermostat werden 2 handelsübliche AA-Batterien benötigt.

Frage: Kann ich wiederaufladbare Batterien für den Raumthermostat verwenden?
Antwort:

Wiederaufladbare Batterien dürfen für den Raumthermostat nicht verwendet werden.

Frage: Wie setze ich den Raumthermostat zurück auf Werkseinstellungen?
Antwort:

Um den Raumthermostat auf Werkseinstellung zurückzusetzen, nehmen Sie die Batterieabdeckung von der Rückseite ab und entfernen Sie eine der Batterien. Halten sie anschließend die LED-Taste auf der Oberseite des Raumthermostats gedrückt, während sie die Batterie wieder einsetzen. Sobald die LED rot leuchtet, können sie die Taste loslassen. Der Raumthermostat ist nun auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.

EWE smart living: WLAN-Kamera innen und außen
Frage: Was sind die technischen Daten der WLAN-Kamera?
Antwort:

Die Kamera nimmt Bilder in HD-Qualität auf (1280 × 720) mit bis zu 1 Megapixel (1280 × 800). Sie hat eine 5 Meter IR-Beleuchtungsdistanz (Infrarot), so dass auch Bilder bei 0 Lux (Dunkelheit) aufgenommen werden können. Weiterhin verfügt die Kamera über einen PIR-Sensor, wodurch Bewegung erkannt werden kann.

Weitere Merkmale der Kamera:

  • Brennweite: 3,45 mm
  • Blende: f2,0
  • Bildwinkel:
    • (H) 57,8°
    • (V) 37,8°
    • (D) 66°
Frage: Welche Informationen liefert die Kamera?
Antwort:

Innerhalb der App zeigt die Kamera das aktuelle Bild an. Weiterhin lässt sich die Kamera in Szenarien einbinden, so dass Bilder in Folge einer Aktion aufgenommen und gespeichert werden können. Die Bilder der Kamera können über die Geräteseite der App auf der Detailseite der Kamera gesehen werden.

Frage: Was passiert mit den Bildern der Kamera?
Antwort:

Die Bilder der Kamera werden 30 Tage in der smart living Cloud gespeichert und anschließend gelöscht. In diesem Zeitraum können die Bilder manuell auf dem Smartphone oder Tablet gespeichert werden.

Frage: Wie setze ich die Kamera auf Werkseinstellung zurück?
Antwort:

Um die Kamera auf die Werkseinstellung zurückzusetzen, müssen Sie (am besten mit einer Büroklammer) den Taster auf der Rückseite drücken. Halten Sie den Taster so lange gedrückt bis die LED auf der Vorderseite rot leuchtet oder blinkt.

EWE smart living: Fibaro Wassermelder
Frage: Was sind die technischen Daten des Fibaro Wassermelders?
Antwort:

Der Fibaro Wassermelder verfügt über eine maximale Spannung von 24V DC/20V AC an den Ausgängen.

Die Reichweite beträgt etwa 50m im Freien und 30m im Innenbereich.

Der Wassermelder misst ebenfalls die Temperatur in einem Bereich von -20° bis 100°C.

Frage: Welche Informationen liefert der Fibaro Wassermelder?
Antwort:

In der EWE smart living App zeigt der Fibaro Wassermelder seinen aktuellen Status (z. B. trocken), die gemessene Temperatur und den Batteriestatus an.

In einem Szenario eingebunden, sendet der Wassermelder ein Signal an die App, dass Wasser erkannt wurde. Zusätzlich gibt er auch ein akustisches Signal aus.

Wird die Position des Wassermelders verändert, gibt dieser ebenfalls einen akustischen Hinweis ab.

Außerdem liefert der Wassermelder die Temperaturmessungen in den Bereich „Auswertungen“ der App. Hier ist die Temperatur über eine zeitliche Darstellung angezeigt (Menü - Auswertungen).

Frage: Welche Batterien müssen für den Fibaro Wassermelder verwendet werden?
Antwort:

Für den Wassermelder wird eine handelsübliche CR123A-Batterie benötigt.

Frage: Wie kann ich die Batterie des Wassermelders wechseln
Antwort:

Um die Batterie zu wechseln öffnen Sie den Wassermelder, indem Sie den Gehäusedeckel gegen den Uhrzeigersinn von der Gehäuserückplatte drehen. Entnehmen Sie die alte Batterie und legen Sie eine neue Batterie ein. Achten Sie dabei auf die Polung und den richtigen Batterietyp.

Der Wassermelder muss nicht aus der App oder den Szenarien entfernt werden.

Frage: Wie setze ich den Fibaro Wassermelder auf Werkseinstellung zurück?
Antwort:

Um den Fibaro Wassermelder auf Werkseinstellung zurückzusetzen, drehen Sie den Deckel des Wassermelders gegen den Uhrzeigersinn von dem Gehäuse ab. Im Inneren des Wassermelders befindet sich ein schwarzer Taster, welchen Sie drücken bis die LED beginnt gelb zu leuchten. Lassen die den Taster los und drücken Sie ein weiteres Mal. Ein erfolgreiches Zurücksetzen wird mit einem Signalton und dem rot Aufleuchten der LED bestätigt.

EWE smart living: Wassermelder
Frage: Was sind die technischen Daten des Wassermelders?
Antwort:

Der Wassermelder hat eine Reichweite von bis zu 20m im Innenbereich, bei einer Übertragungsleistung von < 1 mW.

Frage: Welche Informationen liefert der Wassermelder?
Antwort:

In der EWE smart living App zeigt der Wassermelder seinen aktuellen Status (z. B. trocken) und den Batteriestatus an.

In einem Szenario eingebunden, sendet der Wassermelder ein Signal an die App, dass Wasser erkannt wurde. Zusätzlich gibt er auch ein akustisches Signal aus.

Frage: Welche Batterien müssen für den Wassermelder verwendet werden?
Antwort:

Für den Wassermelder wird eine handelsübliche CR123A-Batterie (3V) benötigt.

Frage: Kann ich wiederaufladbare Batterien für den Wassermelder verwenden?
Antwort:

Wiederaufladbare Batterien dürfen für den Wassermelder nicht verwendet werden.

Frage: Wie kann ich die Batterie des Wassermelders wechseln?
Antwort:

Um die Batterie des Wassermelders auszuwechseln, müssen Sie die Ober- und Unterschalen des Sensors voneinander lösen, indem Sie die Lasche nach unten drücken, um die Gehäuseschalen (von oben nach unten) zu entriegeln. Entfernen Sie anschließend die alte Batterie und legen Sie die neue Batterie in der korrekten Position in das Gerät ein.

Achten Sie beim Einlegen der Batterie auf die korrekte Polung. Ein falscher Gebrauch der Batterie kann das Gerät beschädigen.

Das Gehäuse des Wassermelders wird wieder geschlossen, indem Sie zuerst das untere Ende der Oberschale in die dafür vorgesehene Nut der Unterschale stecken und anschließend die ganze Oberschale bis zum Einrasten wieder auf die Unterschale.

Der Wassermelder muss nicht aus der App oder den Szenarien entfernt werden.

Frage: Wie setze ich den Wassermelder auf Werkseinstellung zurück?
Antwort:

Um den Wassermelder auf die Werkseinstellung zurückzusetzen, müssen Sie den Taster auf der Rückseite 4 Mal innerhalb von 1,5 Sekunden drücken. Halten Sie den Taster beim 4. Mal so lange gedrückt bis die rote LED erlischt (ca. 3 Sekunden).

EWE smart living: Alarmsirene
Frage: Was sind die technischen Daten der Alarmsirene?
Antwort:

Die Alarmsirene hat eine Reichweite von bis zu 25 m im Innenbereich und bis zu 100 m im Außenbereich, bei einer Übertragungsleistung von < 1 mW.

Der Stromaufnahme beträgt im Standby 30mA und im Betrieb 250mA.

Die maximale Lautstärke ist 110dB.

Die Alarmsirene wird mittels Kabel mit Strom versorgt. Sie verfügt jedoch ebenfalls über Akkus, die bei Stromausfall den Betrieb für 24 Stunden gewährleisten sollen.

Frage: Welche Batterien müssen für die Alarmsirene verwendet werden?
Antwort:

Die Alarmsirene hat einen BL-5C Backup-Akku mit 5V und 1200mAh.

Frage: Wie kann ich die Batterie der Alarmsirene wechseln?
Antwort:

Entfernen Sie die Alarmsirene von der Wandhalterung und trennen Sie sie vom Netzteil. Entfernen Sie die vordere Abdeckung der Alarmsirene, indem Sie pro Seite die Basis nach innen drücken und die Abdeckung davon weg ziehen. Wechseln Sie die Batterie aus. Achten Sie beim Einlegen der Batterie auf die korrekte Polung. Ein falscher Gebrauch der Batterie kann das Gerät beschädigen. Setzen Sie die Abdeckung wieder auf, schließen Sie die Alarmsirene wieder an das Netzteil und befestigen Sie sie wieder an der Wandhalterung. Die Alarmsirene muss nicht aus der App oder den Szenarien entfernt werden.

Frage: Kann ich den Alarmton der Alarmsirene verändern?
Antwort:

Ja, Sie können für jedes Szenario einen anderen Alarmton verwenden. Zur Auswahl stehen acht verschiedene Alarmtöne.

Frage: Wie schalte ich die Alarmsirene ab?
Antwort:

Öffnen Sie Ihre smart living App und wechseln Sie in die Geräteübersicht. Mit einem Tipp auf die Alarmsirene schalten Sie den Alarm aus, sollte er aktiv sein.

Sie können den Alarmton auch an der Alarmsirene direkt ausschalten. Schieben Sie dafür die Alarmsirene von unten nach oben von der Wandhalterung und trennen Sie sie vom Netzteil. Halten Sie den kleinen weißen Taster mit einem spitzen Gegenstand (z. B. einer Büroklammer) gedrückt. Drücken Sie anschließend den Demontagetaster (in der rechten unteren Ecke, z. B. mit einer Büroklammer) 3x innerhalb von 1,5 Sekunden. Die LED blinkt nun dreimal in Folge. Danach ist die Alarmsirene wieder funktionsfähig, wenn sie an das Netzteil angeschlossen wird."

Frage: Wie setze ich die Alarmsirene auf Werkseinstellung zurück?
Antwort:

Um die Alarmsirene auf die Werkseinstellung zurückzusetzen, müssen Sie den Taster auf der Rückseite (z. B. mit einer Büroklammer) 4 Mal innerhalb von 1,5 Sekunden drücken. Halten Sie den Taster beim 4. Mal so lange gedrückt bis die rote LED erlischt (ca. 1 Sekunden).

EWE smart living: Endgeräte
Frage: Wo sehe ich, welche Endgeräte ich in der App zur Bedienung registriert habe?
Antwort:

Durch das Tippen auf das Menü-Icon (oben links) öffnet sich das Menü. Unter dem Menüpunkt „Endgeräte“ finden Sie die Endgeräteübersicht. Hier werden alle Smartphones oder Tablets angezeigt, die über die EWE smart living App auf Ihre EWE smart living Zentrale zugreifen können.

Frage: Wie kann ich ein Endgerät entfernen?
Antwort:

Durch das Tippen auf das Menü-Icon (oben links) öffnet sich das Menü. Unter dem Menüpunkt „Endgeräte“ finden Sie die Endgeräteübersicht. Hier werden alle Smartphones oder Tablets angezeigt, die über die EWE smart living App auf Ihre EWE smart living Zentrale zugreifen können.

Öffnen Sie den Bearbeitungsmodus der Endgeräte (Stift-Button oben rechts). Tippen Sie auf das Löschen-Symbol neben dem Endgerät und bestätigen Sie das Löschen des gewünschten Endgeräts aus der EWE smart living App in dem Pop-Up.

Das Smartphone oder Tablet, mit dem die App in diesem Moment bedient wird, kann nicht gelöscht werden.

EWE smart living: Räume
Frage: Was kann ich auf der Räumeübersicht sehen und machen?
Antwort:

Auf der Räumeübersicht werden alle angelegten Räume angezeigt inkl. deren zugeordneten Raumfarbe.

Neben dem verwendeten Raumnamen wird die Raumtemperatur dargestellt, falls diesem Raum Geräte zugeordnet sind, die die Temperatur messen (Bewegungsmelder, Tür-/Fensterkontakt, Heizkörperthermostat oder Raumthermostat).

Unter dem Raumnamen wird durch die Geräte-Icons dargestellt, welche Gerätetypen dem jeweiligen Raum zugeordnet wurden. Unter jedem Geräte-Icon wird die Anzahl der dem Raum zugeordneten Geräte angezeigt.

Durch Tipp auf einen Raum gelangt man in die Raumansicht, in der nochmal die Temperatur und die Geräte des Raumes angezeigt werden. Zusätzlich werden im unteren Bereich auch die Batteriestände der einzelnen Geräte des Raumes dargestellt.

Durch Tipp auf das Foto-Symbol im oberen Bereich der Raumansicht kann ein Foto aufgenommen oder ausgewählt werden, das dann dem Raum zugeordnet wird und in der Raumansicht anstelle des runden Raumfarbenpunkts angezeigt wird.

Frage: Wie kann ich die Räumeübersicht aktualisieren?
Antwort:

Durch Herunterziehen der Räumeübersicht wird diese aktualisiert („Pull to Refresh“).

Frage: Wie füge ich einen Raum hinzu?
Antwort:

Durch das Tippen auf das Menü-Icon (oben links) öffnet sich das Menü. Unter dem Menüpunkt  „Neuen Raum anlegen“ öffnet sich ein Pop-Up in dem Sie den neuen Raum anlegen können.

Frage: Wie kann ich Räume bearbeiten?
Antwort:

Um in der EWE smart living App einen angelegten Raum zu bearbeiten, tippen Sie in der Raumübersicht auf den Stift-Button oben rechts. Durch Tipp auf das Icon des Raumes, der bearbeitet werden soll, gelangen Sie in die Bearbeitungsübersicht des Raumes. Hier können Sie den Raumnamen ändern, Geräte zugeordnet und auch den Raum löschen.

Tippen Sie auf das Foto-Symbol im oberen Bereich der Raumansicht können Sie ein eigenes Foto für den Raum auswählen oder ein neues aufnehmen, welches in der Raumansicht anstelle des runden Raumfarbenpunkts angezeigt wird.

Durch Tipp auf das Haken-Symbol speichern Sie die Änderungen.

Frage: Wie entferne ich einen Raum?
Antwort:

Um in der EWE smart living App einen angelegten Raum zu entfernen, öffnen Sie den Bearbeitungsmodus in der Raumübersicht (Stift-Button oben rechts). Neben den aufgeführten Räumen erscheint ein Lösch-Icon, das zum Löschen des Raumes getippt werden muss. Bestätigen Sie den Vorgang anschließend in dem aufkommenden Pop-Up.

EWE smart living: Benachrichtigungen
Frage: Was kann ich auf der Benachrichtigungsübersicht sehen?
Antwort:
In der Benachrichtigungsübersicht der EWE smart living App werden unter dem Überpunkt „Aktuell“, die am aktuellen Tag ausgelösten Szenarien angezeigt.
Durch Tipp auf den Überpunkt „Verlauf“ gelangen Sie in die Übersicht der Szenarien, die in den vorherigen Tagen ausgelöst wurden.
EWE TV: TV Home
Allgemeine Fragen
Frage: Gibt es auch einen telefonischen Kundenservice und wie kann ich diesen erreichen?
Antwort:
Ja, Sie erreichen unsere kostenlose Hotline von Montag bis Freitag von 7:00 Uhr bis 20:00 Uhr sowie am Samstag von 8:00 Uhr - 16:00 Uhr unter der folgenden Rufnummer: 0800 3932000
Frage: Welche anderen Wege zur Kontaktaufnahme gibt es, wenn ich Fragen zu EWE TV Home habe?
Antwort:
Sie erreichen unsere Störungs- und Support-Hotline unter der folgenden Rufnummer: 0800 3931010
Frage: Muss ich weiterhin den Rundfunkbeitrag zahlen, wenn ich Fernsehen über EWE empfange?
Antwort:
Ja, der Rundfunkbeitrag (früher GEZ-Gebühr) ist unabhängig davon, auf welchem Weg die Programme empfangen werden. Der Beitrag wird laut Gesetzgeber pro Haushalt entrichtet.
Produkt
Frage: Was ist TV Home?
Antwort:
TV Home von EWE bietet digitales Fernsehen am großen Bildschirm mittels HD-Receiver mit einer großen Auswahl an TV-Sendern und vielfältigen Funktionen wie elektronischer Programmübersicht, Aufnahmefunktion (dafür ist ein USB-Speichermedium), Zugriff zu Mediatheken direkt per Knopfdruck, Zugang zur maxdome-Online-Videothek, zeitversetztes Fernsehen sowie eine inkludierte TV-App zum Programmieren von Aufnahmen von unterwegs. Weitere Infos finden Sie unter www.ewe.de/tv.
Frage: Wie kann ich TV Home auf dem Fernseher nutzen?
Antwort:
Auf dem Fernseher kann TV Home über den inkludierten HD-Receiver empfangen werden, der Ihnen bei der Buchung von EWE TV Home automatisch mitgeliefert wird. Voraussetzung ist, dass der HD-Receiver mit dem Fernseher und dem heimischen EWE-Internetanschluss verbunden ist. Wir empfehlen den Anschluss per LAN-Kabel.
Frage: Welche Sender kann ich nutzen?
Antwort:
Wir halten die Senderliste stets aktuell, die aktuelle Senderliste finden Sie unter www.ewe.de/tv.
Frage: Warum fehlen einige Sender?
Antwort:
In unserem Angebot bieten wir Ihnen die bekanntesten Sender an, jedoch kann es vorkommen, dass kleinere Spartensender noch nicht mit unserem Senderangebot abgedeckt werden. Dies kann vertragliche oder rechtliche Gründe haben.
Frage: Kann ich auf mehreren Endgeräten gleichzeitig TV Home nutzen?
Antwort:
Ja, Sie können TV Home auf bis zu drei Endgeräten gleichzeitig nutzen, also z.B. parallel am Fernseher über den HD-Receiver, am Laptop über einen Webbrowser und auf einem Tablet bzw. Smartphone (iOS und Android) über die TV App. Dabei ist zu berücksichtigen, dass eine Aufnahme die gleichzeitige Nutzung des TV-Programms auf zwei Endgeräte reduziert. Sie können bis zu vier Endgeräte gleichzeitig nutzen, sofern Sie nicht parallel aufnehmen. Parallele Aufnahmen von mehreren Sendungen zur gleichen Sendezeit sind nicht möglich.
Frage: Wie kann ich TV Home auf mobilen Endgeräten nutzen?
Antwort:
Sie können TV Home nicht nur auf Ihrem Fernsehgerät, sondern auch auf mobilen Endgeräten nutzen. Über Ihren heimischen Internetzugang werden Programme dorthin übertragen, wo Sie fernsehen möchten – beispielsweise auf Ihr Tablet im Wohnzimmer, auf Ihr Smartphone in der Küche sowie auf Ihren Laptop im Arbeitszimmer. Das Ganze funktioniert entweder über Ihren Webbrowser oder über die TV App. Diese können Sie direkt im Google Play Store oder Apple App Store herunterladen. Auf den mobilen Endgeräten müssen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen.
Frage: Kann ich TV Home auch unterwegs (mit 3G/UMTS) nutzen?
Antwort:
Die Übertragung des TV-Signals im Mobilfunk-Netz ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich. Fernsehen über das mobile Endgerät funktioniert nur im heimischen Netz. Sie können jedoch von unterwegs Aufnahmen über die TV App auf dem HD-Receiver programmieren, zudem steht die elektronische Programmübersicht zur Verfügung. Für TV-Home-Kunden ist diese auch im Ausland sichtbar, d.h. es können auch Aufnahmen aus dem Ausland heraus programmiert werden. Die App können Sie direkt im Google Play Store oder Apple App Store herunterladen.
Frage: Was ist bei der Aufnahmefunktion zu beachten?
Antwort:
Parallele Aufnahmen von Sendungen zur gleichen Sendezeit sind nicht möglich. Es können gleichzeitig eine Sendung aufgenommen, eine Sendung auf dem HD-Receiver und jeweils eine Sendung auf einem Tablet und per Webbrowser angezeigt werden. Die Aufnahme richtet sich nach den Daten aus der elektronischen Programmübersicht, welche automatisch aktualisiert wird.
Frage: Kann ich mit TV Home auch HD-Sender empfangen?
Antwort:
Ja, im TV-Home-Paket sehen Sie bis zu 60 HD-Sender, zudem können Sie das HD-plus-Paket als Option dazu bestellen. Dieses umfasst auch die privaten Sender (RTL, ProSieben, Sat.1 usw.) in HD.
Frage: Warum sind manche Sendungen eingeschwärzt und können nicht empfangen werden?
Antwort:
Es ist möglich, dass Ihnen bei Sendungen ein schwarzes Bild angezeigt wird mit dem Hinweis „Derzeit kann TV Home aus lizenzrechtlichen Gründen diesen Kanal nicht anzeigen. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.“ Hier handelt es sich nicht um eine Störung, sondern der Sender besitzt für die ausgestrahlte Sendung keine Übertragungsrechte in Deutschland. Dies betrifft lediglich wenige Sendungen des Gesamtangebots.
Frage: Kann ich Sendungen im Originalton hören?
Antwort:
Es gibt die Möglichkeit, bestimmte Sender bzw. Sendungen in der Originalsprache zu sehen. Der Zweikanalton kann über die Schaltfläche „Audiokanal wechseln“ im Sendermenü ausgewählt werden. Aufnahmen erfolgen immer über den ersten Audiokanal. Eine Aufnahme des zweiten Audiokanals ist derzeit nicht möglich.
Frage: Gibt es zusätzliche Pakete und Optionen und was muss ich dabei berücksichtigen?
Antwort:
Derzeit gibt es die folgenden Optionen: HD-plus-Paket mit den privaten Sendern in HD (RTL, ProSieben, Sat.1 usw.), Fremdsprachen-Pakete in den Sprachen Russisch, Polnisch, Türkisch, Italienisch, Spanisch und Portugiesisch. Zudem können Sie einen weiteren HD-Receiver dazu bestellen (dieser bietet jedoch keine Aufnahmefunktion).
Frage: Kann ich TV Home auch im Ausland nutzen?
Antwort:
Aus rechtlichen Gründen ist dies leider nicht möglich. Fernsehen über das mobile Endgerät funktioniert nur im heimischen Netz. Sie können jedoch von unterwegs Aufnahmen über die TV App auf dem HD-Receiver programmieren, zudem steht die elektronische Programmübersicht zur Verfügung. Für TV-Home-Kunden ist diese auch im Ausland sichtbar, d.h. es können auch Aufnahmen aus dem Ausland heraus programmiert werden. Die App können Sie direkt im Google Play Store oder Apple App Store herunterladen.
Frage: Kann ich bestimmte Sender für meine Kinder sperren lassen?
Antwort:
Einzelne Sender können nicht gesperrt werden. Fernsehen über die TV App oder den Webbrowser ist allerdings nur nach dem Login mit Ihren Zugangsdaten möglich. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Kinder bestimmte TV-Programme via TV App oder den Webbrowser sehen, dann geben Sie Ihre Zugangsdaten nicht an Ihre Kinder weiter und loggen Sie Ihre Kinder nur dann ein, wenn Sie mit den Sendungen, die sie schauen möchten, vertraut und einverstanden sind.
Frage: Sind alle Inhalte jugendfrei?
Antwort:
EWE hat keinen Einfluss auf die bereitgestellten Inhalte. Diese obliegen dem jeweiligen Anbieter der Inhalte.
Frage: Warum sehe ich im Ausland zwar die elektronische Programmübersicht, kann aber die einzelnen Sendungen können nicht wiedergeben?
Antwort:
Leider ist das Abspielen von Sendungen im Ausland rechtlich nicht möglich, Sie können aber über die TV App die gewünschte Sendung als Aufnahme auf dem HD-Receiver programmieren.
Frage: Warum wird das HD-plus-Paket zusätzlich berechnet?
Antwort:
Die HD-Rechte für die im HD-plus-Paket enthaltenen Sender wird zusätzlich verrechnet, da die Sender dafür extra Gebühren verrechnen.
Frage: Warum sehe ich nur HD-Sender im EPG?
Antwort:
TV Home basiert auf den neuesten Entwicklungen. Wir setzen deshalb auf HD.
Frage: Warum habe ich keinen Netflix-Zugang im App-Portal?
Antwort:
Derzeit ist kein Netflix-Zugang möglich. Wir arbeiten natürlich an der Weiterentwicklung unseres Produktes und sprechen mit den jeweiligen Anbietern. Sobald wir neue Produkt-Funktionen auf den Markt bringen, werden wir hierzu informieren.
Frage: Warum habe ich keinen Zugang zu Amazon Prime im App-Portal?
Antwort:
Derzeit ist kein Zugang zu Amazon Prime möglich. Wir arbeiten natürlich an der Weiterentwicklung unseres Produktes und sprechen mit den jeweiligen Anbietern. Sobald wir neue Produkt-Funktionen auf den Markt bringen, werden wir hierzu informieren.
Frage: Warum kann ich keine Apps in das App-Portal laden?
Antwort:
Das App-Portal ist kein App Store, wie Sie ihn von Smart TVs kennen. Wir bieten hier Drittpartner-Applikationen, die auf den HD-Receiver abgestimmt sind.
Frage: Warum finde ich im App-Portal nicht dieselben Apps wie auf meinem Smart-TV?
Antwort:
In unserem App-Portal bieten wir Applikationen von Drittpartnern an, die auf den HD-Receiver abgestimmt sind und unser Produkt vervollständigen. Wir entwickeln unser Produkt natürlich weiter, und so werden zukünftig sicher einige bekannte Marken auch hier mit aufgenommen werden.
Frage: Kann ich TV-Programme direkt auf einem mobilen Endgerät aufnehmen und abspielen?
Antwort:
Dies ist derzeit aus lizenzrechtlichen Gründen nicht möglich. Aufnahmen können zwar über mobile Endgeräte (App oder Webbrowser) programmiert werden, werden aber nur auf dem USB-Speichermedium, sofern es an der TV-Home-Box angeschlossen ist, aufgezeichnet. Folglich können die aufgenommenen Inhalte nur über den an die TV-Home-Box angeschlossenen Fernseher angesehen werden.
Frage: Muss ich den HD-Receiver kaufen?
Antwort:
Nein, der HD-Receiver wird mit dem TV-Home-Produkt auf Mietbasis zur Verfügung gestellt. Den zweiten HD-Receiver können Sie für 5 € im Monat dazu mieten.
Technische Themen
Frage: Ich habe mein Passwort verloren bzw. vergessen, was nun?
Antwort:
Bitte melden Sie sich dazu bei „Mein EWE“ an. Im Bereich "Daten und Verwaltung" können Sie unter „TV“ ein neues Passwort erstellen. Wenn Sie zu „Mein EWE" keinen Zugang haben, wenden Sie sich bitte an unsere Support-Hotline unter 0800 3931010.
Frage: Wie kann ich mein Passwort ändern?
Antwort:
Bitte melden Sie sich dazu bei „Mein EWE“ an. Im Bereich "Daten und Verwaltung" können Sie unter „TV“ Ihr Passwort ändern. Wenn Sie zu „Mein EWE" keinen Zugang haben, wenden Sie sich bitte an unsere Support-Hotline unter 0800 3931010.
Frage: Wieso funktioniert die Möglichkeit, die Aufnahme von einer mobilen App auf dem HD-Receiver zu planen, nicht?
Antwort:
Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr HD-Receiver angeschlossen ist, die Stromversorgung nicht unterbrochen ist und ein Speichermedium eingesteckt, formatiert und mit ausreichend Speicherkapazität vorhanden ist. Sollte das Problem weiterhin bestehen, kontaktieren Sie uns bitte.
Frage: Der HD-Receiver startet, ich kann aber nicht fernsehen. Was kann ich tun?
Antwort:
Bitte stellen Sie sicher, dass der HD-Receiver Zugang zum Internet hat. Sollte das Problem weiterhin bestehen, kontaktieren Sie uns bitte.
Frage: Wie kann ich den HD-Receiver von LAN auf WLAN (WiFi) umstellen?
Antwort:
Wählen Sie im Hauptmenü des HD-Receivers zuerst „Einstellungen“ und dann „Systemeinstellungen“ aus. Anschließend klicken Sie auf „Netzwerk“ und stellen die Funktion von „LAN“ auf „Internes Wifi“ um. Der HD-Receiver durchsucht alle verfügbaren WLAN-Netze. Wählen Sie Ihres aus und stellen Sie die Verbindung her. Wir empfehlen allerdings ausdrücklich, den HD-Receiver per LAN anzuschließen. Sollte sich der LAN-Anschluss nicht in der Nähe des Fernsehers befinden, wäre ein Powerline-Adapter eine Alternative.
Frage: Kann ich die Speicherkapazität für Aufnahmen erweitern?
Antwort:
Mit dem HD-Receiver erhalten Sie, je nach Aktion, ein USB-Speichermedium mitgeliefert. Dieser optional mitgelieferte USB-Speicherstick hat eine Speicherkapazität von 32 GB. Dies entspricht einer Aufnahmezeit von ca. 8 Stunden in HD-Qualität. Die optional mitgelieferte USB-Festplatte hat eine Speicherkapazität von einem Terabyte. Sofern Sie mehr Speicherkapazität benötigen, können Sie andere USB-Speichermedien mit ausreichendem Datendurchsatz verwenden. Wichtig: Beim Einstecken eines neuen Speichermediums wird eine Formatierung durchgeführt und ggf. gespeicherte Daten hierdurch unwiderruflich gelöscht!

Wir empfehlen Ihnen derzeit die folgenden USB-Speichermedien:

  • SanDisk Ultra Fit 16GB (SDCZ43-016G-G46) 
  • SanDisk Ultra Fit 32GB (SDCZ43-032G-G46)
  • SanDisk Ultra Fit 64GB (SDCZ43-032G-G46)
  • SanDisk Cruzer Fit 16GB (SDCZ33-016G-B35)
  • SanDisk Cruzer Fit 32GB (SDCZ33-032G-B35)
  • SanDisk Cruzer Fit 64GB (SDCZ33-064G-B35) 
  • Seagate 500GB (STBX500200)
  • WD Elements Portable 1TB (wdbu6y0010bbk-05)
  • WD Elements Portable 2TB (wdbu6y0020bbk-05)
Frage: Kann ich die Speicherkapazität für die Timeshift-Funktion (Live-Pause) erweitern?
Antwort:
Die Timeshift-Funktion umfasst derzeit 90 Minuten, diese kann aus rechtlichen Gründen nicht erweitert werden.
Frage: Die Bildqualität beim Fernsehen über mein heimisches WLAN ist schlecht. Woran kann das liegen?
Antwort:
Hauptursache für eine schlechte Bildqualität bei einer Internetverbindung über WLAN können Übertragungsprobleme sein. Versuchen Sie daher bitte, Ihren WLAN-Router besser zu positionieren. Grundsätzlich empfehlen wir, den HD-Receiver über ein LAN-Kabel anzuschließen.
Frage: Mein HD-Receiver startet nicht, was kann ich tun?
Antwort:
Schalten Sie den HD-Receiver einmal aus und wieder ein. Sollte dies nicht helfen, trennen Sie den HD-Receiver vom Strom und halten Sie die Einschalt-Taste vorne am HD-Receiver für 10 Sekunden gedrückt, während Sie gleichzeitig das Stromkabel wieder anschließen.
Frage: Muss ich beim Anschließen eines anderen Speichermediums etwas beachten?
Antwort:
Wenn Sie ein Speichermedium das erste Mal an den HD-Receiver anschließen, werden Sie aufgefordert, das Speichermedium zu formatieren. Bitte beachten Sie, dass durch das Formatieren alle eventuell vorhandenen Dateien gelöscht werden. Sichern Sie deshalb vorher Ihre Dateien auf einem anderen Speichermedium oder verwenden Sie ein neu erworbenes Speichermedium. Beim Erwerb eines Speichermediums, welches nicht im Lieferumfang enthalten ist, ist darauf zu achten, dass es die gleiche Schreib- und Lesegeschwindigkeit hat wie die von uns empfohlenen USB-Speichermedien.
Wir empfehlen Ihnen derzeit die folgenden USB-Speichermedien:
  • SanDisk Ultra Fit 16GB (SDCZ43-016G-G46)
  • SanDisk Ultra Fit 32GB (SDCZ43-032G-G46)
  • SanDisk Ultra Fit 64GB (SDCZ43-032G-G46)
  • SanDisk Cruzer Fit 16GB (SDCZ33-016G-B35)
  • SanDisk Cruzer Fit 32GB (SDCZ33-032G-B35)
  • SanDisk Cruzer Fit 64GB (SDCZ33-064G-B35)
  • Seagate 500GB (STBX500200)
  • WD Elements Portable 1TB (wdbu6y0010bbk-05)
  • WD Elements Portable 2TB (wdbu6y0020bbk-05)
Frage: Wie lange kann ich im Live-TV die Pausen-Funktion (Timeshift) nutzen?
Antwort:
Die Timeshift-Funktion umfasst derzeit 90 Minuten.
Frage: Der HD-Receiver lässt sich nicht bedienen. Was kann ich tun?
Antwort:
Ziehen Sie den Netzstecker für ca. 5 Sekunden und starten Sie den HD-Receiver anschließend neu. Sollte der HD-Receiver anschließend noch immer nicht funktionieren, setzen Sie ihn bitte auf die Werkseinstellungen zurück. Wählen Sie hierzu im Hauptmenü „Einstellungen“, dann „Systemeinstellungen“, dort „Zurücksetzen“ und anschließend „Jetzt ausführen“. Alternativ trennen Sie den HD-Receiver vom Strom und halten Sie die Einschalt-Taste vorne am HD-Receiver für 10 Sekunden gedrückt, während Sie gleichzeitig das Stromkabel wieder anschließen. Sollte das Problem weiterhin bestehen, kontaktieren Sie uns bitte.
Frage: Das USB-Speichermedium für die Aufnahmen wird nicht erkannt. Was kann ich tun?
Antwort:
Der HD-Receiver formatiert das USB-Speichermedium automatisch, sobald Sie den Vorgang der Formatierung bestätigen. Sollte daraufhin das USB-Speichermedium nicht erkannt werden, ist dieses voraussichtlich nicht mit dem HD-Receiver kompatibel.
Wir empfehlen Ihnen derzeit die folgenden USB-Speichermedien:
  • SanDisk Ultra Fit 16GB (SDCZ43-016G-G46)
  • SanDisk Ultra Fit 32GB (SDCZ43-032G-G46)
  • SanDisk Ultra Fit 64GB (SDCZ43-032G-G46)
  • SanDisk Cruzer Fit 16GB (SDCZ33-016G-B35)
  • SanDisk Cruzer Fit 32GB (SDCZ33-032G-B35)
  • SanDisk Cruzer Fit 64GB (SDCZ33-064G-B35)
  • Seagate 500GB (STBX500200)
  • WD Elements Portable 1TB (wdbu6y0010bbk-05)
  • WD Elements Portable 2TB (wdbu6y0020bbk-05)
Frage: Schaltet sich der HD-Receiver nach einem gewissen Zeitraum ohne Aktivität von selbst ab?
Antwort:
Ja, nach vier Stunden Inaktivität öffnet sich ein Fenster, bei dem Sie gefragt werden, ob Sie weiterhin fernsehen möchten. Nach Ablauf eines Countdowns, falls nicht auf die Frage reagiert wird, schaltet sich der HD-Receiver von selbst aus.
Frage: Kann ich zwischen verschiedenen Bild- bzw. Übertragungsqualitäten wählen?
Antwort:
Beim HD-Receiver bzw. der TV App können Sie im Menü unter „Einstellungen/Systemeinstellungen/Audio & Video“ zwischen verschiedenen Bildwiederholungsraten wählen.
Frage: Funktioniert die Pausen-Funktion (Timeshift) auch, wenn ich kein USB-Speichermedium eingesteckt habe?
Antwort:
Nein, ein Speichermedium muss eingesteckt sein, sonst funktioniert die Pausen-Funktion nicht.
Frage: Das Bild ist verzerrt oder nicht komplett sichtbar. Was kann ich tun?
Antwort:
In diesem Fall ist das Bildformat oder Seitenverhältnis nicht korrekt eingestellt. Dies können Sie im Menüpunkt „Einstellungen/Systemeinstellungen/Audio & Video“ anpassen.
Frage: Ich kann keine weitere Aufnahme mehr hinzufügen. Was kann ich tun?
Antwort:

Möglichkeit 1: Es wird bereits eine andere Sendung aufgenommen. Sie können nicht mehrere Sendungen parallel aufnehmen. Während der Aufnahme einer Sendung können Sie aber trotzdem eine weitere Sendung anschauen.
Möglichkeit 2: Das Speichermedium ist voll. Bitte löschen Sie ggf. andere Aufnahmen, um Speicherplatz freizugeben, oder schließen Sie ein anderes Speichermedium an. Wenn Sie ein Speichermedium zum ersten Mal anschließen, werden Sie aufgefordert, den USB-Stick oder die Festplatte zu formatieren. Bitte beachten Sie, dass durch das Formatieren des Speichermediums alle eventuell darauf gespeicherten Dateien gelöscht werden. </b">

Frage: Wo kann ich erfahren, welche Software-Version auf meinem Gerät installiert ist?
Antwort:
Die Angabe der aktuellen Software-Version finden Sie unter dem Menüpunkt „Einstellungen“ oben rechts.
Frage: Es gibt zwei USB-Anschlüsse an dem HD-Receiver. In welchen wird das USB-Speichermedium gesteckt?
Antwort:
Es spielt keine Rolle, in welchen Anschluss das USB-Speichermedium gesteckt wird. Wir empfehlen jedoch grundsätzlich USB 1. Es wird aber immer nur ein Speichermedium unterstützt. Sollten Sie zwei Speichermedien angeschlossen haben, wir jenes verwendet, welches am USB 1-Anschluss angeschlossen ist.
Frage: Wie viele Aufnahmen kann ich parallel auf das Speichermedium aufnehmen?
Antwort:
Grundsätzlich können Sie so viele Aufnahmen auf das Speichermedium aufnehmen, wie es dafür Kapazität bietet. Parallel laufende Aufnahmen sind jedoch nicht möglich. Jedoch ist es möglich, eine Aufnahme durchzuführen und ein weiteres Programm am Fernseher zu schauen. Außerdem können Sie noch auf einem mobilen Endgerät über die TV App fernsehen.
Frage: Welche Anschlüsse bietet mir der HD-Receiver?
Antwort:
  • HDMI für den Anschluss an ein TV-Gerät mittels HDMI-Kabel (im Lieferumfang enthalten) 
  • LAN für den Anschluss an einen Router mittels LAN-Kabel (im Lieferumfang enthalten)
  • Zwei USB-Anschlüsse für die Verwendung eines USB-Speichermediums (USB-Speichermedium je nach Aktion im Lieferumfang enthalten)
  • YPbPr- Komponenten-Ausgang für den Anschluss an ein TV-Gerät mittels eines YPbPr-Kabels (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • AV (Audio/Video)-Cinch-Ausgang für den Anschluss an ein TV-Gerät mittels eines A/V-Cinch-Kabels (nicht im Lieferumfang enthalten; bitte beachten Sie, dass die Standard-Kabel mit 15 mm langem Stecker nicht angeschlossen werden können. Der HD-Receiver benötigt einen 17 mm langen Stecker.)
  • Optischer Ausgang zum Anschluss an einen Audio-Video-Receiver mittels eines S/PDIF-Kabels (Sony/Philips Digital Interface Format) (nicht im Lieferumfang enthalten)
Frage: Kann auch der zweite HD-Receiver Sendungen aufnehmen oder ist nur der Haupt-HD-Receiver dazu berechtigt?
Antwort:
Nur der Haupt-HD-Receiver kann Sendungen aufnehmen. Das ist jener, der als erstes Gerät angeschlossen und installiert wurde. Auf dem zweiten HD-Receiver können Sie (sofern ein Speichermedium eingesteckt ist) die Pausen-Funktion (Timeshift) verwenden.
Frage: Kann ich die Reihenfolge der Sender ändern?
Antwort:
Sie haben die Möglichkeit, eine Lieblingssender-Liste anzulegen, welche auf allen Endgeräten genutzt werden kann. Tipp: Die Lieblingssender lassen sich aktuell über die TV App am einfachsten anordnen und werden automatisch mit dem HD-Receiver synchronisiert. Dafür ist nur ein Aus- & Einschalten des HD-Receivers nach Veränderung der Sender-Reihenfolge erforderlich.
Frage: Ich habe zwei HD-Receiver in Verwendung. Kann ich gespeicherte Sendungen über beide HD-Receiver wiedergeben?
Antwort:
Nein, das ist nicht möglich. Aufgenommene Sendungen können nur über den Haupt-HD-Receiver abgespielt werden. Das Umstecken des Speichermediums ist nicht möglich, da das Speichermedium mit dem HD-Receiver gekoppelt wird und Aufnahmen nur auf diesem zulässt (das gilt auch für das Abspielen von Aufnahmen).
Frage: Kann ich das USB-Speichermedium auch an meinem PC anschließen und dort die aufgenommenen Sendungen ansehen?
Antwort:
Nein, das ist leider nicht möglich. Aus rechtlichen Gründen können Sie die Aufnahmen nur auf dem HD-Receiver ansehen, der die Sendung auch aufgenommen hat.
Frage: Warum erkennt die Aufnahme nicht, wenn eine Sendung die Sendezeit überzieht?
Antwort:
Die Aufnahme richtet sich nach den Daten aus der elektronischen Programmübersicht. Die Daten werden täglich automatisch aktualisiert. Falls sich die Sendezeit ungeplant ändert, dann ist es möglich, dass diese Information nicht erfasst wird. Wenn eine Sendung tatsächlich überzogen wird, greift jedoch eine zusätzliche Aufnahmezeit am Ende der Sendung als Puffer. Wenn aber die elektronische Programmübersicht auf die nächste Sendung überspringt, wird die Aufnahme abgebrochen.
Frage: Was bedeuten die unterschiedlichen Leuchtfarben an meiner TV-Home-Box?
Antwort:

Es gibt drei unterschiedliche Farben, die die Kontrollleuchte neben der Einschalt-Taste des HD-Receivers anzeigen kann:

  1. Grün – Der HD-Receiver ist eingeschaltet und bereit, Live-TV wiederzugeben sowie Sendungen aufzunehmen.
  2. Blau- Der HD-Receiver ist hier im sogenannten Standby-Modus. In diesem Status kann kein Live-TV wiedergegeben werden, es können aber Sendungen aufgenommen werden, die über den HD-Receiver oder auch über die mobilen Applikationen zur Aufnahme vorbereitet wurden.
  3. Rot – Der HD-Receiver ist hier im Offline-Modus (ausgeschaltet) und kann weder Live-TV wiedergeben, noch Sendungen aufnehmen.
Frage: Kann ich auch außerhalb des heimischen Netzwerkes eine Aufnahme auf dem HD-Receiver mit einem mobilen Endgerät planen?
Antwort:
Ja, das ist möglich. Sie können im In- und Ausland Aufnahmen über die TV App von unterwegs programmieren.
Frage: Wie wird der HD-Receiver als Haupt-HD-Receiver identifiziert?
Antwort:
Der HD-Receiver, den Sie als erstes anschließen und installieren, wird zum Haupt-HD-Receiver. Auf diesem Gerät werden Ihre geplanten Aufnahmen aufgezeichnet.
Frage: Wie kann ich meine Lieblingssender auf dem HD-Receiver einstellen?
Antwort:
Ihre Lieblingssender können Sie unter „Einstellungen/Senderliste“ einstellen. Durch nochmaliges Aktivieren des bereits gewählten Senders wird der Sender als Lieblingssender deaktiviert.
Frage: Welcher HD-Receiver reagiert auf die Fernaufnahme, die man über die TV App von unterwegs programmieren kann?
Antwort:
Nur der Haupt-HD-Receiver reagiert auf die Fernaufnahme und bereitet die Aufnahme vor, sofern ein Speichermedium mit ausreichend Speicherkapazität an diesem angeschlossen ist.
Frage: Meine Aufnahmen sind nicht mehr verfügbar. Was kann ich tun?
Antwort:
Prüfen Sie, ob das USB-Speichermedium noch korrekt angeschlossen ist. Sollte das Problem weiterhin bestehen, kontaktieren Sie uns bitte.
Frage: Wie kann ich meine Lieblingssender sortieren?
Antwort:
Aktivieren Sie die Sender in der Reihenfolge, in der sie unter dem Menüpunkt „Sender“ erscheinen sollen. Der zuletzt hinzugefügte Lieblingssender erscheint immer ganz unten in der Liste. Tipp: Die Lieblingssender lassen sich aktuell über die TV App noch einfacher sortieren und werden automatisch mit dem HD-Receiver synchronisiert.
Frage: Wie hoch ist der Stromverbrauch des HD-Receivers?
Antwort:
Eingeschaltet (Status-LED ist grün): Der Stromverbrauch liegt bei < 6,5 Watt.
Standby (Status-LED blau): Der Stromverbrauch liegt bei ca. 3,5 Watt.
Offline- Modus (Status-LED rot): Der Stromverbrauch liegt bei < 0,5 Watt.
Frage: Kann man aus der TV App heraus auch Aufnahmen auf dem HD-Receiver löschen, z.B. um wieder Speicherkapazität zu schaffen?
Antwort:
Derzeit lassen sich die Aufnahmen nur auf dem HD-Receiver selbst löschen. Sollte das eingesteckte USB-Speichermedium nicht mehr genügend Kapazität für eine weitere Aufnahme haben, wird eine Fehlermeldung angezeigt, und die Sendung wird nicht aufgenommen.
Frage: Wird meine Lieblingssender-Liste auch auf dem zweiten HD-Receiver synchronisiert?
Antwort:
Ja, die Lieblingssender werden auf allen verwendeten Geräten synchronisiert.
Frage: Ich sehe auf dem Fernseher nur noch meine Lieblingssender. Wie komme ich zu allen Sendern zurück?
Antwort:
Wechseln Sie unter „Einstellungen/Senderliste“ auf „Alle Sender“.
Frage: Warum werden diverse Programme in der Programmliste nicht angezeigt?
Antwort:
Prüfen Sie, ob Sie sich nur Ihre Lieblingssender anzeigen lassen. Dies geschieht im Menü unter „Einstellungen/Senderliste“. Um alle Sender anzeigen zu lassen, wechseln Sie von "Lieblingssender" auf „Alle Sender“.
Frage: Wo finde ich die Seriennummer meines HD-Receivers?
Antwort:
Die Seriennummer befindet sich auf der Rückseite des Gerätes. Es ist die 16-stellige Nummer, die mit „M20“ beginnt. Außerdem finden Sie die Seriennummer auch unter „Einstellungen/Systemeinstellungen/Systeminformationen“.
Frage: Gibt es einen Installationsservice?
Antwort:
Nein, es ist kein Installationsservice vorgesehen. Die Installation des HD-Receivers ist jedoch sehr einfach: Schließen Sie den HD-Receiver an und verbinden Sie die Kabel gemäß der Gebrauchsanweisung. Zur Installation folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
Frage: Mein HD-Receiver ist defekt. Was ist zu tun?
Antwort:
Bitte kontaktieren Sie unseren Support unter der Rufnummer 0800 3931010.
Frage: Warum kann mein Nachbar TV Home buchen und ich nicht, obwohl ich auch einen DSL Anschluss von EWE habe?
Antwort:
Gegebenenfalls hat Ihr Anschluss nicht die benötigte Bandbreite, um TV Home störungsfrei zu empfangen.
Frage: Warum funktioniert kein Dolby Digital (AC3)?
Antwort:
Derzeit ist Dolby Digital (AC3) noch nicht verfügbar, wir sind aber gerade dabei, es technisch umzusetzen.
Frage: Es erscheint die Meldung "Verbindungsfehler". Was kann ich tun?
Antwort:
Bitte trennen Sie Ihren Router für mindestens eine Minute von der Stromversorgung und starten Sie diesen anschließend neu. Falls dies nicht helfen sollte und Sie TV Home über WLAN nutzen, dann verwenden Sie bitte stattdessen ein LAN-Kabel, um die Verbindung herzustellen.


Vertrag
Frage: Was kostet TV Home für mich als Kunde bei EWE?
Antwort:
TV Home kostet 9,99 € pro Monat zzgl. der Kosten, die Sie durch Ihren DSL-Hauptvertrag haben. TV Home ist nur für DSL-Bestandskunden ab 25 Mbit/s buchbar. Dazu können weitere Optionen (HD-plus-Paket, Sprach-Pakete und zweiter HD-Receiver ohne Aufnahmefunktion) gebucht werden, die zusätzliche Kosten erzeugen.
Frage: Welchen Vertrag brauche ich bei EWE, um das TV-Home-Produkt buchen zu können?
Antwort:
Sie benötigen einen DSL-Anschluss von EWE. Sofern TV Home technisch verfügbar ist, werden 25 Mbit/s an Ihrem Anschluss benötigt, um TV Home im vollen Umfang nutzen zu können.
Frage: Woher bekomme ich meine Zugangsdaten, um TV Home auf meinen mobilen Endgeräten nutzen zu können?
Antwort:
Die Zugangsdaten erhalten Sie am Schaltungstag per E-Mail an die hinterlegte Rechnungs-E-Mail-Adresse.
Frage: Wie kann ich TV Home buchen?
Antwort:
Melden Sie sich unter „Mein EWE“ mit Ihren Zugangsdaten an. Unter "Produkte & Dienste" wählen Sie bitte „TV“ aus. Die für Sie verfügbaren Produkte werden dort angezeigt. Sofern TV Home angezeigt wird, wählen Sie es bitte aus. Nach Wunsch können Sie auch noch weitere Optionen wie z.B. Fremdsprachen-Pakete dazu buchen. Folgen Sie den Anweisungen auf der Seite und bestätigen Sie Ihre Bestellung.
Frage: Wie kann ich TV Home kündigen?
Antwort:
Melden Sie sich unter “Mein EWE“ mit Ihren Zugangsdaten an. Unter "Produkte & Dienste" wählen Sie bitte „TV“ aus. Ihre abonnierten Produkte werden dort angezeigt und können dort von Ihnen unter Beachtung der Kündigungsfristen gekündigt werden. Klicken Sie hierzu auf „Option kündigen“.
Frage: Wohin muss ich mich wenden, wenn ich umziehe?
Antwort:
Bitte wenden Sie sich an unsere kostenlose Hotline 0800 3932000.
Frage: Welche Zusatzpakete kann ich buchen?
Antwort:
Derzeit bieten wir ein HD-plus-Paket (17 HD-Sender mit RTL, Sat.1, ProSieben u.v.m.) und verschiedene Fremdsprachen-Pakete an. Weitere Infos dazu finden Sie unter www.ewe.de/tv.
Frage: Wie kann ich Zusatzpakete buchen?
Antwort:
Melden Sie sich unter „Mein EWE“ mit Ihren Zugangsdaten an. Unter "Produkte & Dienste" wählen Sie bitte „TV“ aus. Die für Sie verfügbaren Produkte werden dort angezeigt. Wählen Sie die gewünschte Option aus, folgen Sie den Anweisungen auf der Seite und bestätigen Sie Ihre Bestellung.
Frage: Warum muss ich Bestandskunde mit DSL-Anschluss sein, um TV Home buchen zu können?
Antwort:
Nur bei Bestandskunden ist eine Prüfung möglich, ob der Anschluss über die erforderliche Bandbreite verfügt, um TV Home nutzen zu können.
Frage: Welche Kündigungsfristen gibt es bei TV Home zu beachten?
Antwort:
Die Kündigungsfrist läuft immer zum Ende des nächsten Monats und gilt auch für alle weiteren Optionen.
EWE TV: TV App und TV App plus
Allgemeine Fragen
Frage: Gibt es telefonischen Kundenservice und wie kann ich diesen erreichen?
Antwort:
Ja, Sie erreichen unsere kostenlose Hotline von Montag bis Freitag in der Zeit von 07:00 bis 20:00 Uhr und am Samstag von 08:00 bis 16:00 Uhr unter der Rufnummer 0800 3932000.
Frage: Welche anderen Wege zur Kontaktaufnahme gibt es, wenn ich Fragen zu der EWE TV App und TV App plus habe?
Antwort:
Sie können uns auch über unser Kontaktformular kontaktieren.
Frage: Wie und wo kann ich die Apps für iOS (iPhone und iPad) herunterladen?
Antwort:
Sie können die TV App direkt im Apple App Store oder Google Play Store herunterladen.
Frage: Muss ich weiter den Rundfunkbeitrag zahlen, wenn ich Fernsehen über EWE empfange?
Antwort:
Ja, der Rundfunkbeitrag (früher GEZ) ist unabhängig davon, auf welchem Weg die Programme empfangen werden. Der Beitrag wird laut Gesetzgeber pro Haushalt einmal entrichtet. Wenn Sie bereits für ein Fernsehgerät zahlen, entstehen Ihnen keine Zusatzkosten.
Frage: Warum kann ich über EWE TV App start und EWE TV App seit dem 21.09.2016 keine Sender der RTL-Gruppe mehr empfangen?
Antwort:
Leider ist es uns aufgrund geänderter Einkaufskonditionen nicht mehr möglich, die Sender der RTL-Gruppe (RTL, RTL II, Super RTL, Vox, n-TV, RTL Nitro) kostenlos anzubieten.
Sie möchten weiterhin die Sendervielfalt von RTL nutzen? Buchen Sie als EWE-Telekommunikations-Kunde einfach unsere TV App plus für monatlich 4,99 Euro dazu. Die ersten 30 Tage sind sogar kostenlos! Weitere Informationen finden Sie hier.
Produkt
Frage: Was kosten TV App und TV App plus für mich als Kunde?
Antwort:
Die TV App ist Bestandteil Ihres DSL-Hauptvertrages und ist kostenlos. Die TV App plus kostet 4,99 Euro pro Monat zzgl. der Kosten, die Sie durch Ihren Hauptvertrag haben. Ohne den Hauptvertrag sind die TV App und die TV App plus nicht buchbar. Es erfolgen keine Bereitstellungskosten. Nutzer der bisherigen TV app zahlen weiterhin 2,99 Euro pro Monat zzgl. der Kosten, die sie durch ihren Hauptvertrag haben.
Frage: Was ist die EWE TV App plus?
Antwort:
Mit der TV App plus können Sie von überall TV-Sender anschauen: Ortsunabhängig in Ihren Räumlichkeiten zu Hause und auch unterwegs dank TV App plus oder dem Webbrowser.
Frage: Welche Sender kann ich nutzen?
Antwort:
Wir halten für Sie die Senderliste stets aktuell, die Sie unter EWE TV App finden.
Frage: Warum fehlen einige Sender?
Antwort:
In unserem Angebot bieten wie Ihnen die bekanntesten öffentlich-rechtlichen Sender an. Jedoch kann es vorkommen, dass kleinere Spartensender noch nicht mit unserem Sender-Angebot abgedeckt werden. Dies kann vertragliche oder rechtliche Gründe haben. Dennoch sind wir laufend daran interessiert, das Angebot zu erweitern. Wenn Sie einen konkreten Sender-Wunsch haben, teilen Sie uns diesen bitte unter info@ewe.de mit.
Frage: Wie kann ich die EWE TV App und TV App plus auch unterwegs (mit 3G/UMTS) nutzen?
Antwort:
Die Übertragung des TV-Signals im Mobilfunknetz ist aus rechtlichen Gründen nur für die öffentlich-rechtlichen Sender (ARD, ZDF) möglich. Der Empfang aller Sender über das mobile Endgerät funktioniert nur im heimischen Netz, wofür Sie einen EWE-Internet-Zugang benötigen. Sie können aber von unterwegs aus mit dem Webservice der TV App und TV App plus oder mit der App selbst das Fernsehprogramm recherchieren. Die App können Sie direkt im Google Play Store oder Apple App Store herunterladen.
Frage: Umfassen TV App bzw. TV App plus auch HD-Sender?
Antwort:
Ja, alle Sender, die in HD frei verfügbar oder kostenpflichtig gebucht sind, werden bei ausreichender Bandbreite auch immer automatisch in HD angezeigt.
Frage: Kann ich Sendungen im Originalton hören?
Antwort:
Es gibt die Möglichkeit, bestimmte Sender bzw. Sendungen in der Originalsprache zu schauen. Der Zweikanalton kann über die Schaltfläche unten links (zwei Kreise) beim Schauen des Senders ausgewählt werden.

In Deutschland sind derzeit die folgenden Sender mit Zweikanalton verfügbar: ARD, ZDF, ZDF Kultur, 3sat und Arte. Über die einzelnen Sendungen, die auch in Originalsprache ausgestrahlt werden, können Sie sich in den Programmdaten der jeweiligen Sender informieren. Wir übertragen nur Sendungen mit Zweikanalton, die ursprünglich vom Sender hiermit angeboten werden.

Frage: Gibt es zusätzliche Pakete und Optionen und was muss ich dabei berücksichtigen?
Antwort:
Zusätzliche Pakete und Optionen sind derzeit nicht vorgesehen.
Frage: Kann ich die EWE TV App und TV App plus auch im Ausland nutzen?
Antwort:
Nein, aus rechtlichen Gründen ist dies nicht möglich. Fernsehen mit der TV App und TV App plus über das mobile Endgerät funktioniert nur in Deutschland.
Frage: Kann ich bestimmte Sender für meine Kinder sperren lassen?
Antwort:
Einzelne Sender können nicht gesperrt werden. Fernsehen über die TV App oder den Webbrowser ist allerdings nur nach dem Login mit Ihren Zugangsdaten möglich. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Kinder bestimmte TV-Programme via TV App oder den Webbrowser sehen, dann geben Sie Ihre Zugangsdaten nicht an Ihre Kinder weiter und loggen Sie Ihre Kinder nur dann ein, wenn Sie mit den Sendungen, die sie schauen möchten, vertraut und einverstanden sind.
Frage: Sind alle Inhalte jugendfrei?
Antwort:
EWE hat keinen Einfluss auf die bereitgestellten Inhalte. Diese obliegen dem jeweiligen Anbieter der Inhalte.
Frage: Kann ich TV-Programme direkt auf einem mobilen Endgerät aufnehmen und abspielen?
Antwort:
Nein, eine Aufnahme-Funktion ist derzeit nicht vorgesehen.
Frage: Kann ich die EWE TV App und TV App plus auch auf einem iPod nutzen?
Antwort:
Ja, dies ist möglich. Die Benutzung eines iPod touch ist in Ihrem heimischen Netz per WLAN (WiFi) möglich, wenn Sie einen Inernetzugang von EWE haben.
Technische Themen
Frage: Ich habe mein Passwort verloren bzw. vergessen, was nun?
Antwort:
Bitte melden Sie sich dazu unter "Mein EWE" an. Im Bereich "Daten und Verwaltung/TV" können Sie ein neues Passwort erstellen. Wenn Sie für "Mein EWE" keinen Zugang haben, wenden Sie sich bitte an unsere Support-Hotline unter 0800 3931010.
Frage: Wie kann ich mein Passwort ändern?
Antwort:
Bitte melden Sie sich dazu unter "Mein EWE" an. Im Bereich "Daten und Verwaltung/TV" können Sie ein neues Passwort erstellen. Wenn Sie für "Mein EWE" keinen Zugang haben, wenden Sie sich bitte an unsere Support-Hotline unter 0800 3931010.
Frage: Wie kann ich meinen Benutzernamen für die Anmeldung an der TV App bzw. TV App plus ändern?
Antwort:
Eine Änderung des Benutzernamens ist nicht vorgesehen.
Frage: Mit welchen mobilen Endgeräten kann ich die EWE TV App und TV App plus nutzen?
Antwort:
Sie können die TV App und TV App plus mit allen WLAN(WiFi)-fähigen Endgeräten nutzen, die entweder iOS (ab iOS 8; Apple) oder Android (ab Version 4.1; Google) als Betriebssystem haben. Alle mobilen Endgeräte, die diese Voraussetzung nicht erfüllen, können TV App und TV App plus nicht empfangen.
Frage: Kann ich mit der TV App und TV App plus auch Apple AirPlay nutzen?
Antwort:

Ja, das ist möglich. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Apple-Endgerät im gleichen WLAN-Netz eingebucht ist, wie auch die Apple-TV-Box, ansonsten wird das AirPlay-Zeichen nicht angezeigt.

Hinweis: Die HD-Sender der ProSiebenSat.1- und der RTL-Gruppe sind in Deutschland nicht über AirPlay verfügbar. Dies hat technische Gründe und hängt mit dem zuletzt eingeführten DRM-Schutz zusammen.

Frage: Haben die EWE TV App und TV App plus auch eine Version für andere Betriebssysteme mobiler Geräte (z.B. Windows)?
Antwort:
Aktuell ist das nicht der Fall. Eine Einführung auf Windows 10 ist geplant. Der Termin hierfür steht derzeit noch nicht fest.
Frage: Kann ich mit der EWE TV App und TV App plus auch Chromecast nutzen?
Antwort:
Ja, dies ist möglich. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Android-Endgerät im gleichen WLAN-Netz eingebucht ist, wie auch der Chromecast-Stick. Schließen Sie den Chromecast-Stick an einen HDMI-Anschluss Ihres Fernsehers an und stellen Sie eine WLAN-Verbindung her. Sollten dabei Probleme auftreten, prüfen Sie bitte, ob Ihr Router mit Chromecast kompatibel ist und wie man Probleme mit der WLAN-Verbindung beheben kann. Öffnen Sie bei einer erfolgreichen Verbindung die Zattoo-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet, wählen Sie eine Sendung aus und klicken dann auf das Cast-Symbol.
Frage: Bei der Anmeldung am PC/Mac sehe ich die Meldung "Die EWE TV App kann nicht auf den Server zugreifen. Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es erneut." Was ist zu tun?
Antwort:
Bitte stellen Sie sicher, dass Sie Zugang zum Internet haben. Überprüfen Sie auch die Konfiguration Ihrer Firewall und stellen Sie sicher, dass die Internet-Aktivitäten für die TV App freigegeben sind.
Frage: Auf meinem PC ist kein Ton zu hören. Was kann ich tun?
Antwort:
Bitte überprüfen Sie, ob der Ton auf Ihrem Rechner grundsätzlich funktioniert, und regulieren Sie ggf. die Lautstärke Ihres Endgerätes.
Frage: Welche Übertragungsgeschwindigkeit muss gegeben sein?
Antwort:
Bereits mit einer geringen Übertragungsgeschwindigkeit von 2 Mbit/s können Sie EWE TV App im vollen Umfang nutzen. Sind mehrere Endgeräte zugleich im Einsatz, benötigen Sie pro aktiver TV App mindestens 1,5 MBit/s. Sie können maximal 4 verschiedene Streams gleichzeitig sehen.
Frage: Welche Mitteilungen sendet die App an den Benutzer?
Antwort:
Wir senden Ihnen lediglich eine Mitteilung, wenn es eine neue Version der TV App gibt.
Frage: Welche Systemvoraussetzungen muss ich zur Nutzung der TV App erfüllen?
Antwort:
Die genauen Systemvoraussetzungen finden Sie hier. Für die Nutzung von EWE TV App über den Webrowser werden aktuelle Betriebssysteme empfohlen: MacOS X 10.9 bzw. Windows 7 oder höher. Nur mit einem aktuellen Betriebssystem kann EWE TV App im vollen Umfang genutzt werden. Die EWE TV App unterstützt in der Browser-Version allerdings auch ältere Betriebssystem-Versionen (MacOS X 10.5.8 und höher sowie Windows XP und höher). Empfohlen wird daneben ein aktueller Webbrowser  (wir empfehlen für die Nutzung Google Chrome oder Mozilla Firefox). Benötigt wird ein aktueller Flash Player und das Silverlight-Plugin (aus lizenzrechtlichen Gründen ist die Installation von Silverlight in Deutschland erforderlich) und mindestens 1 GB Arbeitsspeicher.
Frage: Wie kann ich die Texte der TV App auf Deutsch ändern?
Antwort:
Je nach Browser-Einstellung kann es vorkommen, dass TV App nicht auf Deutsch, sondern z.B. auf Englisch angezeigt wird. TV App ändert die Sprache, je nachdem, welche Werte der Browser übermittelt, und passt sich somit der Voreinstellung des Browsers individuell an. Bitte überprüfen Sie die Spracheinstellungen, falls Sie dies ändern möchten, in den Einstellungen Ihres Browsers. Im Mozilla Firefox sind diese Einstellungen beispielsweise unter "Einstellungen > Inhalt > Sprachen" zu finden, in Chrome unter "Einstellungen > Erweiterte Einstellungen > Sprach- und Eingabeeinstellungen".
Frage: Was bedeutet die Fehlermeldung "Aufnahme nicht möglich, da kein Aufnahmegerät verfügbar ist" bei Betätigung des Plus-Buttons innerhalb der Programmbeschreibung?
Antwort:
Dies bedeutet, dass eine Aufnahme der Sendung derzeit aus technischen Gründen nicht möglich ist.
Frage: Mein Adblocker meldet einen Fehler oder verhindert die Anzeige des Fernsehbildes. Was kann ich tun?
Antwort:
Bitte stellen Sie sicher, dass kein Adblocker installiert ist. Die Deinstallation dieses Plugins funktioniert bei jedem Browser anders, bitte informieren Sie sich ggf. beim Anbieter Ihres Browsers. Alternativ kann es auch helfen, die TV-App-Website als vertrauenswürdige Seite hinzuzufügen.
Vertrag
Frage: Habe ich bei TV app und TV app plus die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Laufzeiten zu wählen?
Antwort:
Die Laufzeit der TV app bzw. TV app plus beträgt mindestens einen Monat. Es gibt eine monatliche Kündigungsfrist.
Frage: Welchen Vertrag benötige ich bei EWE, um TV app und TV app plus buchen zu können?
Antwort:
Sie benötigen einen Breitband-Vertrag von EWE (ADSL, VDSL, LWL) ab 2 Mbit/s.
Frage: Welche Kündigungsfristen gibt es bei der TV app und TV app plus zu beachten?
Antwort:
TV app bzw. TV app plus hat immer eine monatliche Kündigungsfrist. Die Laufzeit beträgt mindestens einen Monat.
Frage: Woher bekomme ich meine Zugangsdaten, um die TV app und die TV app plus auf mobilen Endgeräten nutzen zu können?
Antwort:
Die Zugangsdaten erhalten Sie am Schaltungstag bzw. bei Beauftragung per E-Mail an die für Ihre Rechnungen hinterlegte E-Mail-Adresse.
Frage: Wie kann ich TV App und TV App plus buchen?
Antwort:
Buchen können Sie die TV App und TV App plus in "Mein EWE" > Produkte & Dienste > TV.
Frage: Wie kann ich TV App und TV App plus kündigen?
Antwort:
Kündigen können Sie die TV App und TV App plus in "Mein EWE" > Produkte & Dienste > TV.
EWE TV: TV App start
Allgemeine Fragen
Frage: Gibt es telefonischen Kundenservice und wie kann ich diesen erreichen?
Antwort:
Ja, Sie erreichen unsere kostenlose Hotline von Montag bis Freitag in der Zeit von 07:00 bis 20:00 Uhr und am Samstag von 08:00 bis 16:00 Uhr unter der Rufnummer 0800 3932000.
Frage: Welche anderen Wege zur Kontaktaufnahme gibt es, wenn ich Fragen zu der EWE TV App start habe?
Antwort:
Sie können uns auch über unser Kontaktformular kontaktieren.
Frage: Wie und wo kann ich die App für iOS (iPhone und iPad) herunterladen?
Antwort:
Sie können die TV App direkt im Apple App Store oder Google Play Store herunterladen.
Frage: Muss ich weiter den Rundfunkbeitrag zahlen, wenn ich Fernsehen über EWE empfange?
Antwort:
Ja, der Rundfunkbeitrag (früher GEZ) ist unabhängig davon, auf welchem Weg die Programme empfangen werden. Der Beitrag wird laut Gesetzgeber pro Haushalt einmal entrichtet. Wenn Sie bereits für ein Fernsehgerät zahlen, entstehen Ihnen keine Zusatzkosten.
Frage: Warum kann ich über EWE TV App start und EWE TV App seit dem 21.09.2016 keine Sender der RTL-Gruppe mehr empfangen?
Antwort:
Leider ist es uns aufgrund geänderter Einkaufskonditionen nicht mehr möglich, die Sender der RTL-Gruppe (RTL, RTL II, Super RTL, Vox, n-TV, RTL Nitro) kostenlos anzubieten.
Sie möchten weiterhin die Sendervielfalt von RTL nutzen? Buchen Sie als EWE-Telekommunikations-Kunde einfach unsere TV App plus für monatlich 4,99 Euro dazu. Die ersten 30 Tage sind sogar kostenlos! Weitere Informationen finden Sie hier.
Produkt
Frage: Was kostet TV App start für mich als Kunde?
Antwort:
Die TV App start ist für Sie als Kunde der EWE Vertrieb GmbH kostenlos.
Frage: Was ist die EWE TV App start?
Antwort:
Mit der TV App start können Sie von überall TV-Sender anschauen: Ortsunabhängig in Ihren Räumlichkeiten zu Hause und auch unterwegs dank TV App start oder dem Webbrowser.
Frage: Welche Sender kann ich nutzen?
Antwort:
Wir halten für Sie die Senderliste stets aktuell, die Sie unter EWE TV App start finden.
Frage: Warum fehlen einige Sender?
Antwort:
In unserem Angebot bieten wie Ihnen die bekanntesten öffentlich-rechtlichen Sender an. Jedoch kann es vorkommen, dass kleinere Spartensender noch nicht mit unserem Sender-Angebot abgedeckt werden. Dies kann vertragliche oder rechtliche Gründe haben. Dennoch sind wir laufend daran interessiert, das Angebot zu erweitern. Wenn Sie einen konkreten Sender-Wunsch haben, teilen Sie uns diesen bitte unter info@ewe.de mit.
Frage: Wie kann ich die EWE TV App start auch unterwegs (mit 3G/UMTS) nutzen?
Antwort:
Die Übertragung des TV-Signals im Mobilfunknetz ist aus rechtlichen Gründen nur für die öffentlich-rechtlichen Sender (ARD, ZDF) möglich. Der Empfang aller Sender über das mobile Endgerät funktioniert nur im heimischen Netz, wofür Sie einen EWE-Internet-Zugang benötigen. Sie können aber von unterwegs aus mit dem Webservice der TV App start oder mit der App selbst das Fernsehprogramm recherchieren. Die App können Sie direkt im Google Play Store oder Apple App Store herunterladen.
Frage: Umfasst TV App start auch HD-Sender?
Antwort:
Ja, alle Sender, die in HD frei verfügbar oder kostenpflichtig gebucht sind, werden bei ausreichender Bandbreite auch immer automatisch in HD angezeigt.
Frage: Kann ich Sendungen im Originalton hören?
Antwort:

Es gibt die Möglichkeit, bestimmte Sender bzw. Sendungen in der Originalsprache zu schauen. Der Zweikanalton kann über die Schaltfläche unten links (zwei Kreise) beim Schauen des Senders ausgewählt werden.

In Deutschland sind derzeit die folgenden Sender mit Zweikanalton verfügbar: ARD, ZDF, ZDF Kultur, 3sat und Arte. Über die einzelnen Sendungen, die auch in Originalsprache ausgestrahlt werden, können Sie sich in den Programmdaten der jeweiligen Sender informieren. Wir übertragen nur Sendungen mit Zweikanalton, die ursprünglich vom Sender hiermit angeboten werden.

Frage: Gibt es zusätzliche Pakete und Optionen und was muss ich dabei berücksichtigen?
Antwort:
Zusätzliche Pakete und Optionen sind derzeit nicht vorgesehen.
Frage: Kann ich die EWE TV App start auch im Ausland nutzen?
Antwort:
Nein, aus rechtlichen Gründen ist dies nicht möglich. Fernsehen mit der TV App start über das mobile Endgerät funktioniert nur in Deutschland.
Frage: Kann ich bestimmte Sender für meine Kinder sperren lassen?
Antwort:
Einzelne Sender können nicht gesperrt werden. Fernsehen über die TV App start oder den Webbrowser ist allerdings nur nach dem Login mit Ihren Zugangsdaten möglich. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Kinder bestimmte TV-Programme via TV App start oder den Webbrowser sehen, dann geben Sie Ihre Zugangsdaten nicht an Ihre Kinder weiter und loggen Sie Ihre Kinder nur dann ein, wenn Sie mit den Sendungen, die sie schauen möchten, vertraut und einverstanden sind.
Frage: Sind alle Inhalte jugendfrei?
Antwort:
EWE hat keinen Einfluss auf die bereitgestellten Inhalte. Diese obliegen dem jeweiligen Anbieter der Inhalte.
Frage: Kann ich TV-Programme direkt auf einem mobilen Endgerät aufnehmen und abspielen?
Antwort:
Nein, eine Aufnahme-Funktion ist derzeit nicht vorgesehen.
Frage: Kann ich die EWE TV App start auch auf einem iPod nutzen?
Antwort:
Ja, dies ist möglich. Die Benutzung eines iPod touch ist in Ihrem heimischen Netz per WLAN (WiFi) möglich, wenn Sie einen Inernetzugang von EWE haben.
Technische Themen
Frage: Wie kann ich meinen Benutzernamen für die Anmeldung an der TV App start ändern?
Antwort:
Eine Änderung des Benutzernamens ist nicht vorgesehen.
Frage: Mit welchen mobilen Endgeräten kann ich die EWE TV App start nutzen?
Antwort:
Sie können die TV App start mit allen WLAN(WiFi)-fähigen Endgeräten nutzen, die entweder iOS (ab iOS 8; Apple) oder Android (ab Version 4.1; Google) als Betriebssystem haben. Alle mobilen Endgeräte, die diese Voraussetzung nicht erfüllen, können TV App start nicht empfangen.
Frage: Kann ich mit der TV App start auch Apple AirPlay nutzen?
Antwort:
Ja, das ist möglich. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Apple-Endgerät im gleichen WLAN-Netz eingebucht ist, wie auch die Apple-TV-Box, ansonsten wird das AirPlay-Zeichen nicht angezeigt.
Frage: Hat die EWE TV App start auch eine Version für andere Betriebssysteme mobiler Geräte (z.B. Windows)?
Antwort:
Aktuell ist das nicht der Fall. Eine Einführung auf Windows 10 ist geplant. Der Termin hierfür steht derzeit noch nicht fest.
Frage: Kann ich mit der EWE TV App start auch Chromecast nutzen?
Antwort:
Ja, dies ist möglich. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Android-Endgerät im gleichen WLAN-Netz eingebucht ist, wie auch der Chromecast-Stick. Schließen Sie den Chromecast-Stick an einen HDMI-Anschluss Ihres Fernsehers an und stellen Sie eine WLAN-Verbindung her. Sollten dabei Probleme auftreten, prüfen Sie bitte, ob Ihr Router mit Chromecast kompatibel ist und wie man Probleme mit der WLAN-Verbindung beheben kann. Öffnen Sie bei einer erfolgreichen Verbindung die Zattoo-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet, wählen Sie eine Sendung aus und klicken dann auf das Cast-Symbol.
Frage: Bei der Anmeldung am PC/Mac sehe ich die Meldung "Die EWE TV App start kann nicht auf den Server zugreifen. Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es erneut." Was ist zu tun?
Antwort:
Bitte stellen Sie sicher, dass Sie Zugang zum Internet haben. Überprüfen Sie auch die Konfiguration Ihrer Firewall und stellen Sie sicher, dass die Internet-Aktivitäten für die TV App start freigegeben sind.
Frage: Auf meinem PC ist kein Ton zu hören. Was kann ich tun?
Antwort:
Bitte überprüfen Sie, ob der Ton auf Ihrem Rechner grundsätzlich funktioniert, und regulieren Sie ggf. die Lautstärke Ihres Endgerätes.
Frage: Welche Übertragungsgeschwindigkeit muss gegeben sein?
Antwort:
Bereits mit einer geringen Übertragungsgeschwindigkeit von 2 Mbit/s können Sie EWE TV App start im vollen Umfang nutzen. Sind mehrere Endgeräte zugleich im Einsatz, benötigen Sie pro aktiver TV App start mindestens 1,5 MBit/s. Sie können maximal 4 verschiedene Streams gleichzeitig sehen.
Frage: Welche Mitteilungen sendet die App an den Benutzer?
Antwort:
Wir senden Ihnen lediglich eine Mitteilung, wenn es eine neue Version der TV App start gibt.
Frage: Welche Systemvoraussetzungen muss ich zur Nutzung der TV App start erfüllen?
Antwort:
Die genauen Systemvoraussetzungen finden Sie hier. Für die Nutzung von EWE TV App start über den Webrowser werden aktuelle Betriebssysteme empfohlen: MacOS X 10.9 bzw. Windows 7 oder höher. Nur mit einem aktuellen Betriebssystem kann EWE TV App start im vollen Umfang genutzt werden. Die EWE TV App start unterstützt in der Browser-Version allerdings auch ältere Betriebssystem-Versionen (MacOS X 10.5.8 und höher sowie Windows XP und höher). Empfohlen wird daneben ein aktueller Webbrowser  (wir empfehlen für die Nutzung Google Chrome oder Mozilla Firefox). Benötigt wird ein aktueller Flash Player und das Silverlight-Plugin (aus lizenzrechtlichen Gründen ist die Installation von Silverlight in Deutschland erforderlich) und mindestens 1 GB Arbeitsspeicher.
Frage: Wie kann ich die Texte der TV App start auf Deutsch ändern?
Antwort:
Je nach Browser-Einstellung kann es vorkommen, dass TV App start nicht auf Deutsch, sondern z.B. auf Englisch angezeigt wird. TV App start ändert die Sprache, je nachdem, welche Werte der Browser übermittelt, und passt sich somit der Voreinstellung des Browsers individuell an. Bitte überprüfen Sie die Spracheinstellungen, falls Sie dies ändern möchten, in den Einstellungen Ihres Browsers. Im Mozilla Firefox sind diese Einstellungen beispielsweise unter "Einstellungen > Inhalt > Sprachen" zu finden, in Chrome unter "Einstellungen > Erweiterte Einstellungen > Sprach- und Eingabeeinstellungen".
Frage: Was bedeutet die Fehlermeldung "Aufnahme nicht möglich, da kein Aufnahmegerät verfügbar ist" bei Betätigung des Plus-Buttons innerhalb der Programmbeschreibung?
Antwort:
Dies bedeutet, dass eine Aufnahme der Sendung derzeit aus technischen Gründen nicht möglich ist.
Frage: Mein Adblocker meldet einen Fehler oder verhindert die Anzeige des Fernsehbildes. Was kann ich tun?
Antwort:
Bitte stellen Sie sicher, dass kein Adblocker installiert ist. Die Deinstallation dieses Plugins funktioniert bei jedem Browser anders, bitte informieren Sie sich ggf. beim Anbieter Ihres Browsers. Alternativ kann es auch helfen, die TV-App-Website als vertrauenswürdige Seite hinzuzufügen.
Vertrag
Frage: Habe ich bei TV App start die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Laufzeiten zu wählen?
Antwort:
Die Laufzeit der TV App start beträgt mindestens einen Monat. Es gibt eine monatliche Kündigungsfrist.
Frage: Welchen Vertrag benötige ich bei EWE, um die TV App start buchen zu können?
Antwort:
Sie benötigen einen aktiven Strom- oder Gas-Vertrag bei der EWE Vertrieb GmbH.
Frage: Welche Kündigungsfristen gibt es bei der TV App start zu beachten?
Antwort:
TV App start hat immer eine monatliche Kündigungsfrist. Die Laufzeit beträgt mindestens einen Monat.
Frage: Woher bekomme ich meine Zugangsdaten, um die TV App start auf mobilen Endgeräten nutzen zu können?
Antwort:
Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Registrierung in "Mein EWE" an die dort angegebene E-Mail-Adresse.
Trinkwasser von EWE
Frage: Auf welcher rechtlichen Grundlage erfolgt die Belieferung?
Antwort:
Die Rechtsgrundlage für die Versorgung zu dem Allgemeinen Tarif ist die „Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Wasser“ (AVBWasserV) in ihrer jeweils gültigen Fassung mit deren „Ergänzenden Bestimmungen“ der EWE.
Diese Bestimmungen haben einen regional abweichenden Wortlaut:
Frage: In welchen Gebieten versorgt die EWE ihre Kunden mit Trinkwasser?
Antwort:
  • Im Stadtgebiet von Bremervörde
  • Im Kerngebiet der Stadt Cuxhaven sowie die Ortsteile Arensch, Berensch und Teile von Altenbrück
  • Stadt Oldenburg
  • Stadtgebiet Varel
  • Bis 31.3.2018 im Kernort von Scheeßel und die Ortschaft Jeersdorf, ab 1.4.2018 versorgt dort der Wasserversorgungsverband Rotenburg
Zur Belieferung in den einzelnen Orten finden sie hier Detailinformationen.
Frage: Welche Qualität hat das Trinkwasser?
Antwort:
Das Trinkwasser entspricht allen gesetzlichen Anforderungen. Detaillierte Angaben zur Trinkwasserqualität in den einzelnen Regionen finden Sie auf der Internetseite der EWE Netz GmbH.
Trinkwasser: Kosten
Frage: Was kostet das Trinkwasser?
Antwort:
  • Der Allgemeine Tarif besteht aus einem Grundpreis und einem Arbeitspreis.
  • Der Grundpreis für Messung und Abrechnung richtet sich nach der erforderlichen Größe der Messeinrichtung.
  • Der Arbeitspreis ist der Preis für jeden abgenommenen Kubikmeter Wasser.
  • Hier finden Sie die Preise für die verschiedenen Regionen.
Trinkwasser: Hausanschluss
Frage: Wo und wie beantrage ich einen Hausanschluss für Wasser?
Antwort:
Hier finden Sie den Antrag für einen Hausanschluss für das Trinkwasser. Diesen Antrag können Sie ausgefüllt in jedem ServicePunkt der EWE VERTRIEB GmbH persönlich abgeben, oder an die auf dem Antrag vermerkte Adresse senden.